Arbeiter-Samariter-Bund Regionalverband Leipzig e. V.
  |  Kontakt  |  Sitemap |  Datenschutz  |  Impressum

Leben retten leicht gemacht: Aktionstag „Leipzig drückt“ 2019

Aktionstag „Leipzig drückt“ am 19. September, 10 bis 20 Uhr, Marktplatz Leipzig

Am 19. September ist es wieder so weit: Unter dem Motto „Leipzig drückt“ finden auf dem Leipziger Marktplatz viele tolle Aktionen rund um das Thema Wiederbelebung statt, in einem Quiz können Jung und Alt ihr Erste-Hilfe-Wissen prüfen und auch den ein oder anderen Rettungswagen besichtigen. Sowohl am Vormittag als auch nachmittags wird in kommentierten Szenarios gezeigt, wie man bei einem Herzstillstand richtig vorgeht. Des Weiteren sind drei ehemalige Patienten mit vor Ort und erzählen ihre Geschichten. Darunter ist auch der Trainer des Leipziger SC DHfK André Haber, der das Vereinsmaskottchen BalLEO dabei hat.

Für die Organisation der Veranstaltung sind die Leipziger Hilfsorganisationen (ASB, DRK, JUH, Malteser), die Branddirektion der Stadt Leipzig, das Herzzentrum Leipzig und das Universitätsklinikum Leipzig verantwortlich. Die Schirmherrschaft übernimmt zum wiederholten Mal der Oberbürgermeister Burkhard Jung.

 

19. September, 10 bis 20 Uhr, Marktplatz Leipzig

10 bis 12.30 Uhr
Praktische Übungen zur Herz-Lungen-Wiederbelebung für Leipziger Schülerinnen und Schüler

10 Uhr
Vorführung, wie nach dem Auffinden einer Person mit Herzstillstand die Herz-Lungen-Wiederbelebung mit der Rettungskette funktioniert.

Erfahrungsbericht und Interview mit einem Betroffenen.
Zu Gast ist der aktuelle Trainer des SC DHfK André Haber.

10 bis 20 Uhr
Fahrzeuge können besichtigt werden,
Erste-Hilfe-Wissensquiz, Aktionen und Beratung an den Aktionsständen

14 bis 16 Uhr
Praktische Übungen zur Herz-Lungen-Wiederbelebung für Jedermann

16 bis 17 Uhr
Interview mit wiederbelebten Personen und Dr. med. Buchholz

16 bis 19.30 Uhr
Praktische Übungen zur Herz-Lungen-Wiederbelebung für Jedermann

19.30 bis 20 Uhr
Abschluss der Veranstaltung mit Blaulicht

 

Zurück

Wir helfen hier und jetzt.

Der ASB ist als Wohlfahrtsverband und Hilfsorganisation politisch und konfessionell ungebunden. Wir helfen allen Menschen – unabhängig von ihrer politischen, ethnischen, nationalen und religiösen Zugehörigkeit. Mehr als eine Million Menschen bundesweit unterstützen den gemeinnützigen Verein durch ihre Mitgliedschaft. Parallel zu seinen Aufgaben im Rettungsdienst – von der Notfallrettung bis zum Katastrophenschutz – engagiert sich der ASB in der Altenhilfe, der Kinder- und Jugendhilfe, den Hilfen für Menschen mit Behinderung, der Auslandshilfe sowie der Aus- und Weiterbildung Erwachsener. Wir helfen schnell und ohne Umwege allen, die unsere Unterstützung benötigen.

Der Wünschewagen. Letzte Wünsche wagen

Meine Geschichte Dein Job LEIPZIG SCHOCKT

ASB-Objekt ?Am Sonnenpark? Leipzig Website ASB-Objekt ?Am Sonnenpark?