Arbeiter-Samariter-Bund Regionalverband Leipzig e. V.
  |  Kontakt  |  Sitemap |  Impressum

Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst

Ein besonderer Service der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen (KVS) ist der Kassenärztliche Bereitschaftsdienst in Zusammenarbeit mit dem Arbeiter-Samariter-Bund.

Telefon: 116117

Außerhalb des Bereitschaftsdienstes finden Sie
Informationen und Auskünfte über aktuell geöffnete Arztpraxen sowie Vertretungsärzte unter:
www.kvs-sachsen.de/arztsuche »

Halten Sie bitte folgende Informationen

bereit:

  • Name und Vorname
  • Geburtsdatum
  • Straße und Hausnummer
    (ggf. Vorder-/Hinterhaus, Etage)
  • Postleitzahl, Stadt bzw. Ort
  • Telefonnummer (für Rückrufe)
  • Wer hat Beschwerden?
  • Was für Beschwerden liegen vor?
  • Gibt es allergische Reaktionen auf bestimmte Medikamente/Stoffe?
  • Hat die Person einen Herzschrittmacher?

Wann Sie welche Nummer anrufen

116 117 – ärztlicher Bereitschaftsdienst:

Wenn Sie nachts oder am Wochenende gesundheitliche Beschwerden haben, die Behandlung aber nicht bis zur nächsten Sprechstunde warten kann.
Beispielsweise: hohes Fieber, Blutdruckschwankungen, Bauchschmerzen oder Erbrechen.

112 – Rettungsdienst:

Nur bei lebensbedrohlichen Symptomen!
Beispielsweise: Bewusstlosigkeit, akuten Blutungen, starken Herzbeschwerden, schweren Störungen des Atemsystems, Komplikationen in der Schwangerschaft und Vergiftungen. Der Rettungsdienst ist rund um die Uhr bei medizinischen Notfällen im Einsatz und innerhalb kürzester Zeit beim Patienten.

Faxnummer für Hör- und Sprachgeschädigte: 0341 64954204

Faxvorlage Leipzig (PDF / 52 KB) | Faxvorlage Landkreis (PDF / 52 KB)

Für hör- und sprachgeschädigte Menschen besteht die Möglichkeit, über ein Notfall-Telefax den jeweiligen regionalen kassenärztlichen Bereitschaftsdienst oder entsprechende Auskünfte anzufordern.
Falls nötig, sendet die Einsatzzentrale ein Fax zurück, mit dem weitere Informationen abgefragt werden.

Website ASB-Objekt “Am Sonnenpark”