Arbeiter-Samariter-Bund Regionalverband Leipzig e. V.
Kontakt  |  Sitemap |  Impressum

Schnelleinsatzgruppe (SEG)

Aktuelles

Mitmachen & Helfen

Fahrzeuge

Aktuelles

Übung für Einheiten des Katastrophenschutzes
auf der Neuen Messe

In den Abendstunden des 17. Mai 2016 führte die Branddirektion auf dem Gelände der Neuen Leipziger Messe eine Übung mit Kräften des Rettungsdienstes und des Katastrophenschutzes durch. Übungsziel war die Überprüfung von Elementen, die zur Bewältigung eines Großschadensereignisses erforderlich sind, wie z. B. der Aufbau eines Schnelleinsatzzeltes für einen Behandlungsplatz.

Zum Einsatz gebracht wurden vier Schnelleinsatzgruppen Sanität mit Einsatzkräften der Ambulanz-Service-Gesellschaft, des ASB, der DLRG, des DRK, der Feuerwehr, der JUH und des Krankentransports Ost/West.

Die Übungsleitung konnte sich von der Schnelligkeit und Präzision der Übungselemente überzeugen. Ein besonderer Dank ging an die Leipziger Messe GmbH, die mit der Messehalle 3 ein witterungsunabhängiges Übungsgelände zur Verfügung stellte. .

Text: Joachim Petrasch
SB Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Stadt Leipzig, Der Oberbürgermeister
Dezernat III, Branddirektion
Direktionsbüro

Archiv »

zurück

Mitmachen & Helfen

Werden Sie Helfer im Ehrenamt

Ihr Aufgabengebiet:

  • Sanitätsdienst und Absicherung bei Großveranstaltungen (z. B. Konzerten, Halbmarathon, etc.)
  • Betreuung/Unterstützung bedürftiger Menschen bei Einsätzen im Katastrophenschutz

Sie sind:

  • hilfsbereit, kontaktfreudig und zuverlässig

Wir bieten:

  • regelmäßige Aus-, Fort- und Weiterbildungen
  • Begleitung von Großveranstaltungen
  • Haftpflichtversicherung im Rahmen des Ehrenamtes
  • Unfallversicherung im Rahmen des Ehrenamtes

Die SEG des ASB Leipzig besteht aus ca. 30 ehrenamtlichen Helfern. Sie kommen aus verschiedenen Berufsgruppen – vom Industriemechaniker über Informatiker bis zum Lehrrettungsassistent. Gerade im Katastrophenschutz ist Spezialwissen und eine gute Ausbildung wichtig, deshalb finden für die Mitglieder der SEG regelmäßig Schulungen zu den Themen Sanitätsdienst und Technik statt – natürlich kostenfrei.

Werden auch Sie Helfer im Ehrenamt! Sie lernen, wie im Notfall professionell geholfen und Spezialtechnik richtig eingesetzt wird. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Stellenbeschreibung.

zurück

Fahrzeuge Katastrophenschutz/SEG

  • Marke: MAN
  • Handelsbezeichnung: TGL
  • Hersteller-Kurzbezeichnung: Truck und Bus
  • Bezeichnung Fahrzeugklasse und des Aufbaus: So. KFZ Zivilschutz Gerätewagen Sanität
  • zulässige Gesamtmasse: 10.000 kg
  • Leermasse: 6719 kg
  • Hubraum: 4580 cm³
  • Nennleistung: 162 kW / 220 PS
  • Sitzplätze: 6
  • Führerscheinklasse: C
  • Länge: 7410 cm
  • Breite (ohne Spiegel): 2480 cm
  • Höhe: 3200 cm
  • Ausnahmen: Heckladebordwand, Kennleuchten für blaues Blinklicht, Frontblitzer, akustisches Warnsystem, seitliche Trittstufe rechts und links

Gerätewagen Sanität 1 (GW-SAN)

  • Marke: Volkswagen VW
  • Handelsbezeichnung: Transporter
  • Bezeichnung Fahrzeugklasse und Aufbau: So. KFZ Krankenkraftwagen Transportwagen geschlossen
  • zulässige Gesamtmasse: 2700 kg
  • Leermasse: 2180 kg
  • Hubraum: 2461 cm³
  • Nennleistung: 65 kW / 88 PS
  • Sitzplätze: 4
  • Führerscheinklasse: B
  • Länge: 5107 cm
  • Breite (ohne Spiegel): 1840 cm
  • Höhe: 2180 cm
  • Ausnahmen: Kennleuchten für blaues Blinklicht, akustisches Warnsignal
  • Funktion: Das Einsatzleitfahrzeug ist ein mobiles Büro. Bei Großschadenereignissen oder auch zur Koordination während größerer Absicherungen steht dieses Fahrzeug als Schaltstelle zur Verfügung. Es sind Drucker, Fax, PC, Telefon, Internetverbindung, zusätzlicher analoger und digitaler Funk vorhanden. Dank Standheizung ist der Einsatz auch bei niedrigen Temperaturen gewährleistet.

Einsatzleitwagen (ELW)

  • Marke: Mercedes Benz
  • Handelsbezeichnung: Sprinter
  • Hersteller-Kurzbezeichnung: Daimler
  • Bezeichnung Fahrzeugklasse und Aufbau: So. KFZ Zivilschutz Mannschaftstransportwagen
  • zulässige Gesamtmasse: 3880 kg
  • Leermasse: 2635 kg
  • Hubraum: 2143 cm³
  • Nennleistung: 120 kW / 163 PS
  • Sitzplätze: 9
  • Führerscheinklasse (leer): B (max 3,5t)
  • Länge: 5910 cm
  • Breite (ohne Spiegel): 1993 cm
  • Höhe: 2520 cm
  • Ausnahmen: Kennleuchten für blaues Blinklicht, akustisches Warnsignal, Zusatzheizung
  • Funktion: Mit dem MTW werden Patienten oder Einsatzkräfte transportiert.

Manschaftstransportwagen (MTW)

  • Marke: Mercedes Benz
  • Handelsbezeichnung: Sprinter
  • Hersteller-Kurzbezeichnung: Daimler
  • Bezeichnung Fahrzeugklasse und Aufbau: Rettungswagen
  • zulässige Gesamtmasse: 3500 kg
  • Leermasse: 2990 kg
  • Hubraum: 2148 cm³
  • Nennleistung: 95 kW / 129 PS
  • Sitzplätze: 4
  • Führerscheinklasse (leer): B (max 3,5t)
  • Länge: 590 cm
  • Breite (ohne Spiegel): 1933 cm
  • Höhe: 2700 cm
  • Ausnahmen: Kennleuchten für blaues Blinklicht, akustisches Warnsignal, Zusatzheizung, Liegeplatz, Tragegestell, Nottrage, Dachfenster
  • Funktion: Unser RTW ist ein voll ausgesatteter Rettungswagen. teilw moderner ausgestattet als der Regelrettungsdienst. Er hat alle nötigen sanitätstechnischen Mittel zur Rettung von Patienten. Dazu gehören Lifebase, Absaugpumpe sowie Medumat Standard und Notfallmedikamente. Zusätzlich ist er mit Medikamente ausgestattet, die in der Stadt Leipzig freigegeben wurden.

Rettungswagen (RTW)

  • Marke: Mercedes Benz
  • Handelsbezeichnung: Sprinter
  • Hersteller-Kurzbezeichnung: Daimler
  • Bezeichnung Fahrzeugklasse und Aufbau: Krankenwagen
  • zulässige Gesamtmasse: 3880 kg
  • Leermasse: 2553 kg
  • Hubraum: 2148 cm³
  • Nennleistung: 110 kW / 149 PS
  • Sitzplätze: 2
  • Führerscheinklasse (leer): B (max 3,5t)
  • Länge: 5910 cm
  • Breite (ohne Spiegel): 1993 cm
  • Höhe: 3000 cm
  • Ausnahmen: Kennleuchten für blaues Blinklicht, akustisches Warnsignal, Zusatzheizung, Liegeplatz, Tragegestell, Nottrage, Dachfenster
  • Funktion: Der KTW ist für den Transport von zwei liegenden Patienten konzipiert. Er führt begrenzte sanitätstechnische Mittel mit. Zur Rettung an Einsatzstellen ist er ungenügend ausgestattet.

Krankentransportwagen (KTW)

Betreuungsanhänger

zurück

Kontakt

Alfred Werner
Leiter Rettungswache Leipzig
Telefon: 0341 64988-70
Fax: 0341 64988-89
E-Mail senden >

Anschrift

Katastrophenschutz
Stadt Leipzig SEE/SEG
Rackwitzer Str.20-22
04347 Leipzig
Website ASB-Objekt “Am Sonnenpark”