Arbeiter-Samariter-Bund Regionalverband Leipzig e. V.
  |  Kontakt  |  Sitemap |  Impressum

Aufgaben der Schnelleinsatzgruppe (SEG)

Die Schnelleinsatzgruppe unterstützt den Rettungsdienst und Katastrophenschutz mit Zelten und technischen Geräten sowie ehrenamtlichen Einsatzkräften.

Die Einsatzkräfte der SEG sind so ausgebildet und ausgerüstet, dass sie bei einem Großschadensfall oder außergewöhnlichen Ereignissen Verletzte, Erkrankte und andere Betroffene versorgen können. Die Schnelleinsatzgruppe unterstützt und ergänzt den Rettungsdienst mit der Bereitstellung von Material, Rettungsmitteln und ehrenamtlichem Personal mit entsprechender Ausbildung. An der Einsatzstelle kann ggf. notwendige Infrastruktur für einen Behandlungsplatz (BHP) geschaffen und betrieben werden, wie z. B. Beleuchtung, Stromversorgung, Unterbringung (z.B. in Sanitätszelten). Weiterhin gehören die sanitätsdienstliche Versorgung von Leichtverletzten, der Transport von Verletzten und die Betreuung von unverletzten Betroffenen und Erkrankten dazu.

Schnelleinsatzgruppen kommen vorwiegend in der Versorgungsstufe II (Versorgungsstufenkonzept des Bundes), d.h. im eigenen Landkreis oder in der Versorgungsstufe III überörtlich im Nachbarlandkreis zum Einsatz.

  • Schließung der logistischen Lücke zwischen öffentlich-rechtlichem Rettungsdienst und Katastrophenschutz
  • schnelle Einrichtung eines Behandlungsplatzes (Zelt mit hoher medizinisch-technischer Ausstattung)
  • Bereitstellung von zusätzlichen Transportkapazitäten
  • Betreuung von Patienten, Betroffenen und Einsatzpersonal

Aktuelles

Mitmachen & Helfen

Fahrzeuge

Kontakt

Alfred Werner

Leiter Rettungswache Leipzig
Telefon: 0341 64988-70
Fax: 0341 64988-89
E-Mail senden »

Anschrift

Katastrophenschutz
Stadt Leipzig SEE/SEG
Rackwitzer Str.20-22
04347 Leipzig
Website ASB-Objekt “Am Sonnenpark”