Arbeiter-Samariter-Bund Regionalverband Leipzig e. V.
  |  Kontakt  |  Sitemap | Datenschutz | Impressum

Pflegekonzept des ASB Leipzig

Mäeutisches Pflege- und Betreuungsmodell

Die Niederländerin Cora van der Kooij entwickelte in den 1990er Jahren das mäeutische Pflege- und Betreuungsmodell. Aus folgenden Gründen setzt der ASB Leipzig auf dieses Konzept:

  • Bedürfnisse und Ressourcen des Pflegebedürftigen stehen im Mittelpunkt
  • Reflexion und wertschätzende Kommunikation als zentrale Pfeiler der Teamarbeit mit dem Ziel der bedürfnisorientierten Pflege und Betreuung
  • Erfahrung und Erlebensorientierung stehen im Fokus für eine kundenorientierte und aktivierende Pflege

Im Mittelpunkt steht der Mensch mit seinen Beziehungen - Mäeutik heißt auch "erlebensorientierte" Pflege und Betreuung. Pflegepersonen lernen, sich mit ihrer Erfahrung und mit Hilfe der Instrumente der Mäeutik immer besser in die Lebenswelt der Bewohner einzufühlen, ihre wesentlichen Bedürfnisse wahrzunehmen und sie einzubeziehen. Bezugspflege und Biografiearbeit sind ein unerlässlicher Bestandteil des Modells.

Genauso rückt aber auch das Erleben der Mitarbeiter in den Blickpunkt. Zwischen beiden Welten besteht eine Wechselwirkung, die für die Gestaltung positiver Beziehungen zwischen Bewohner und Mitarbeiter genutzt wird.Das Menschenbild der Mäeutik basiert im Grunde auf zwei Perspektiven: dem "Hier und Jetzt" und der Lebensgeschichte eines jeden Einzelnen.