Arbeiter-Samariter-Bund Regionalverband Leipzig e. V.
  |  Kontakt  |  Sitemap | Datenschutz | Impressum

Sächsischer Nachmittag frönt der Mundart

„Gwietschvergniecht“ ging es kürzlich in unserem Seniorenheim „Am Park“ in Böhlen zu. Bei herrlichem Sonnenwetter lies Klaus Petermann die Bewohner in der sächsischen Mundart schwelgen.

mehr »

Neue Funktion für unseren Jugendleiter Adrian Ernst in der Arbeiter-Samariter-Jugend

Am Wochenende tagte der Bundesjugendausschuss der Arbeiter-Samariter-Jugend (ASJ) in Erfurt. Es wurde ein neues Konzept für die Kindertage und eine Geschäftsordnung beschlossen. Auch wurde der Startschuss für die Jahreskampagne zur Kinder- und Jugendarmut gegeben.

mehr »

Wünschewagen: Von der Oberlausitz zum Familientreffen an die Ostsee

Wieder einmal ging es für unsere sächsischen Wunscherfüller in Richtung Norden. Ein Bewohner aus dem Hospiz Herrnhut in der Oberlausitz wünschte sich sehnlichst einen letzten Besuch am Meer. Kurz nach der Fahrt erreichte unser Team aus Leipzig ein großes Dankeschön und ein bewegender Fahrtbericht von der Tochter unseres Fahrgastes…

mehr »

Woche der Wiederbelebung: Start mit Video-Challenge

Die Woche der Wiederbelebung findet in diesem Jahr vom 14. bis 21. September statt und das Corona bedingt vorwiegend im Internet. Trotzdem ist und bleibt Reanimation ein sehr wichtiges – ein lebensrettendes Thema!Die Organisatoren rufen in diesem Jahr Jugendliche auf, zum Lebensretter zu werden.

mehr »

TAG DER OFFENEN TÜR bei der Tagespflege „Zur Alten Post“ in Eilenburg

Unsere ASB-Tagespflege in Eilenburg

Die Tagespflege-Einrichtung „Zur Alten Post“ in Eilenburg öffnet am 24. September 2020 in der Zeit von 16.30 Uhr bis 18.00 Uhr ihre Türen für interessierte Besucher.

Die Tagespflege ist Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr geöffnet. Die Gäste verbringen den Tag in Gesellschaft mit abwechslungsreicher Unterhaltung und kehren nachmittags in ihr Zuhause zurück. Der hauseigene Fahrdienst transportiert die Tagesgäste morgens und nachmittags. Dies ist auch in einem Umkreis von 10 bis 15 Kilometern möglich und umfasst so auch die Gemeinden Krostitz, Jesewitz, Thallwitz, Doberschütz und Hohenprießnitz/Zschepplin.

mehr »

Hörvergnügen in Kitzscher: Sächsische Bläserphilharmonie erneut zu Gast

Unsere Senioren hatten sich eine Zugabe gewünscht - und der Wunsch wurde erfüllt. Die Bewohner in unserem ASB-Seniorenheim "Am Schwarzholz" in Kitzscher sind schon eine kleine Fangemeinde der Sächsischen Bläserphilharmonie geworden. Kein Wunder, spielen doch die Musiker beliebte und bekannte Stücke, die direkt ins Ohr und zu Herzen gehen.

mehr »

Smoothie-Radeln bei den Gesundheitstagen des ASB Leipzig

Reaktionsvermögen, Körperstabilität und gesunde Ernährung stehen bei den diesjährigen Gesundheitstagen des ASB Leipzig im Mittelpunkt. Die Mitarbeiter*innen haben im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements die Möglichkeit sich spielerisch auszutesten. Begonnen haben die Gesundheitstage am Haus „Am Silbersee" und setzen sich in den anderen Einrichtungen des ASB Leipzig fort. Ihren krönenden Abschluss finden sie in der Kindertagesstätte „Eilenburger Heinzelmännchen".

mehr »

ASB Leipzig gewinnt Ausschreibung und führt KV-Fahrdienst weiter

Der ASB Leipzig hat die Ausschreibung für den Fahrdienst des ärztlichen Bereitschaftsdienstes der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen (KVS) in Leipzig gewonnen und wird diese Dienstleistung weiterführen – nunmehr ununterbrochen seit dem Jahr 1993. Der neue Vertrag gilt bis zum Jahr 2024.

mehr »

Neues Ausbildungsjahr beginnt: Herzlich willkommen beim ASB!

Zum Start des neuen Ausbildungsjahres begrüßen wir zehn Auszubildende in den Bereichen Pflege und Rettungsdienst beim ASB Leipzig. Ab September startet auch die neue generalistische Pflegeausbildung mit dem Abschluss zum Pflegefachmann / zur Pflegefachfrau.

mehr »

Märchenhafte Wunschfahrt führt in den Fürst-Pückler-Park

Wieder einmal bekam das Team des Wünschewagen Sachsen einen dringenden Anruf mit der Bitte um schnelle Unterstützung. Diesmal kam er von einer Palliativstation eines Krankenhauses in der Region Kamenz. Die Patientin dort wünschte sich so sehr einen Besuch in einem richtigen Märchenschloss.

mehr »

Der ASB Leipzig wünscht allen Schulanfängern einen guten Start!

Die Schule geht wieder los und das Lernen vor Ort ist wieder möglich. In diesen Tagen ist das eine besonders gute Nachricht – trotz der schwierigen Umstände. Und für die fast 40.000 Erstklässler in Sachsen geht es am Montag zum ersten Mal mit Schulranzen in die Schule. In diesen Zeiten wahrscheinlich noch aufregender als sonst. Wir wünschen allen Schulanfängern eine schöne Schuleinführungsfeier im Kreise der Familie, eine große Zuckertüte und einen guten Start ins neue Schuljahr.

mehr »

Wir sind Parität! Wir sind viele und wir zeigen es.

Der ASB Regionalverband Leipzig ist schon seit langem Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband Sachsen. Seit kurzem sind wir auch bei der Aktionsplattform „Wir sind Parität“ dabei.

Von der Migrant*inneninitiative, der örtlichen Selbsthilfegruppe über die Kita, das Seniorenheim, die Drogenberatung bis hin zu großen Verbänden der Gleichstellung, Wohlfahrt, Fürsorge, Rettungsdienste u.v.m.:

mehr »

ASB-Sanitätsdienst ist beim Sächsischen ATV- und Quad-Treffen dabei

Am Wochenende war es wieder soweit: Das 2. Sächsische ATV- und Quad-Treffen konnte auf dem Gelände des MSC Kemmlitz e.V. – trotz schwieriger Umstände – stattfinden. Der ASB Leipzig war mit seinem Sanitätsdienst vor Ort und hat die Veranstaltung medizinisch abgesichert. Rund 450 Personen mit 240 Fahrzeugen waren dabei. An der beeindruckenden Straßenausfahrt haben 92 Fahrzeuge teilgenommen.

mehr »

„Wie aus einem Donnerstag ein Sonntag wird …“ –
eine Wünschewagen-Geschichte

So einfach kann mit etwas Hilfe aus Donnerstag schnell mal Sonntag werden. Zumindest ein paar wertvolle Stunden lang für Doris und Rainer.

Wie so oft sind es auch dieses Mal die kleinen Dinge, die am Lebensende wichtig werden und die für unsere schwerstkranken Fahrgäste unerreichbar scheinen. So unerreichbar wie für Rainer der Besuch bei seiner langjährigen Lebensgefährtin. Beide hatten sich aufgrund der Corona-Pandemie und gesundheitlicher Einschränkungen schon lange nicht gesehen. Rainers Partnerin wurde in einer Einrichtung im Erzgebirge behandelt und ein Besuch schien in weite Ferne gerückt. Rainer wollte seine liebe Doris daher unbedingt überraschen.

mehr »

ASB setzt Veranstaltungsreihe in Eilenburg fort – nächste Termine im Herbst

Der ASB Leipzig setzt seine Veranstaltungsreihe zu Themen der Lebensqualität im Alter in der ASB-Tagespflege „Zur Alten Post“ in Eilenburg fort. Zu den ersten beiden Veranstaltungen im Sommer standen die Themen „Pflegefall, was tun?“ und eine „Sprechstunde mit dem Bürgerpolizisten“ im Mittelpunkt. Nun wurden die nächsten Veranstaltungen für den Herbst geplant. Hier ein Ausblick:

mehr »

ASB war beim Selbstläufer-Firmenlauf in Leipzig dabei

„Die schnellen Samariter“ können nicht nur retten, pflegen und betreuen, sondern auch schnell und mit viel Spaß laufen. Der ASB beteiligte sich mit 12 Mitwirkenden am diesjährigen Selbstläufer-Firmenlauf in Leipzig. Wo sonst 20.000 Teilnehmer die Laufrunde um den Cottaweg absolvieren, hieß das Motto corona-bedingt in diesem besonderen Jahr „Jede/r für sich und doch gemeinsam!“.

mehr »

ASB Leipzig weiht neues SEG-Fahrzeug ein.

Der neue Einsatzleitwagen für unsere Schnelleinsatzgruppe (SEG) konnte am 23. Juli 2020 feierlich eingeweiht werden. Vorstandsvorsitzender Wolfgang Engel übergab dazu die Schlüssel an unsere SEG-Leiter Herrn Werner und Herrn Fauseck im Rahmen einer kleiner Feier mit unseren ehrenamtlichen Helfern im Sanitätsdienst.

mehr »

Seminare im ASB-Bildungszentrum Leipzig starten wieder

Freuen Sie sich auf tolle Fort- und Weiterbildungsangeboten im modernen und lernfreundlichen Ambiente des ASB-Objektes „Am Sonnenpark“ in Leipzig-Probstheida.

Nach corona-bedingter Pause läuft der Seminarbetrieb in unserem ASB-Bildungszentrum „Am Sonnenpark“ in Leipzig-Probstheida wieder an. Das Bildungszentrum ist seit diesem Jahr offizieller Regionalstandort für Mitteldeutschland des ASB-Bildungswerkes.

Bei den Präsenzveranstaltungen gelten vor Ort besondere Hygieneregelungen. Im Mittelpunkt der Angebote stehen Fach- und Managementthemen für den Pflegebereich, verschiedene Erste-Hilfe-Kurse und Ersthelferausbildungen.

mehr »

ASB Leipzig zahlt „Corona-Prämie“ für alle 700 Mitarbeitenden

Die Bundesregierung hat eine Corona-Prämie für Mitarbeitende in den Pflegebereichen in Höhe von bis zu 1.000 EUR beschlossen. Der Freistaat Sachsen wird bis zu 500 EUR zusätzlich zahlen.

Der ASB Leipzig kritisiert, dass nicht auch weitere Berufsgruppen im Sozialbereich bei den Prämien des Staates berücksichtigt werden, so z.B. unsere Rettungskräfte, die Kita-Erzieherinnen, unser Verwaltungspersonal in der Geschäftsstelle, die Mitarbeiter der Leitstelle und unser Personal im Bildungszentrum und Gastronomiebereich.

mehr »

ASB Leipzig startet neue Veranstaltungsreihe in Eilenburg

Die nächste Veranstaltung findet am 5. August 2020 statt.

„Gut leben. Selbstbestimmt handeln.“ – so heißt die neue Veranstaltungsreihe, die der ASB in Eilenburg ins Leben ruft. Für viele Menschen ist das Leben im fortgeschrittenen Alter eine Lebensphase, in der wichtige Fragen entstehen: Wie wollen wir im Alter leben? Wer betreut oder pflegt uns, wenn es nötig ist? Welche Vorsorge sollten wir treffen? Wie können wir uns den Alltag erleichtern? Viele Entscheidungen kommen auf Betroffene und ihre Angehörigen zu. Dann ist es wichtig, gut informiert zu sein, um selbstbestimmt handeln zu können.

mehr »

Sommerferienpass – ASB Leipzig bietet Erste-Hilfe-Kurse an

Die Ferien gehen los – der Sommer kann kommen! Trotz Corona gibt es wieder vielfältige Angebote, die Kinder und Jugendliche mit dem Sommerferienpass der Stadt Leipzig nutzen können. Unser Bildungszentrum des ASB Leipzig im Objekt „Am Sonnenpark“ in Leipzig-Probstheida bietet wieder die beliebten Erste-Hilfe-Grundkurse an (geeignet ab 12 Jahre).

mehr »

Diavortrag mit Jörg Hertel entführt Sie nach Südamerika

© Jörg Hertel

Am 24. Juli 2020 wird die Vortragsreihe mit Jörg Hertel im ASB-Objekt „Am Sonnenpark“ fortgesetzt. Diesmal mit einer Reise nach Südamerika. Was fällt uns zu Buenos Aires ein? Natürlich der Tango. Man kann ihn, live getanzt, auf der Straße antreffen oder z. B. im ältesten Caféhaus der Stadt Tortini. Buenos Aires ist eine vitale Metropole, die Porteños sehr europäisch, wenn auch in typischem, uns chaotisch erscheinenden Straßenverkehr. Bei allein 40.000 Taxis kein Wunder.

mehr »

Sächsische Wunschfahrt geht in die Domstadt Naumburg

Unser Wünschewagen Sachsen durfte nach corona-bedingter Zwangspause nun endlich wieder mit Fahrgästen unterwegs sein. Die erste Fahrt führte in die schöne Domstadt Naumburg an der Saale. Fahrgast Ingrid hatte sehnsüchtig auf diese Fahrt gewartet und freute sich riesig, dass sie endlich ihre Heimat noch einmal sehen durfte. Ingrid und ihr Begleiter sind schwer an Krebs erkrankt und werden in einer Pflegeeinrichtung im Leipziger Landkreis betreut.

mehr »

Unser Seniorenheim in Kitzscher begeht sein 20jähriges Jubiläum

Herzlichen Glückwunsch! Unser Seniorenheim „Am Schwarzholz“ in Kitzscher feiert seinen 20. Geburtstag. 1998 war die Grundsteinlegung auf dem schönen Gelände am Stadtwäldchen in der Lärchenstraße in Kitzscher. Zwei Jahre später wurde es am 7. Juli 2000 feierlich eingeweiht. Auch heute noch ist das Haus, idyllisch im Grünen am „Schwarzholz“ gelegen, mit seinen 70 Plätzen in einer Landhaus-Atmosphäre sehr beliebt.

mehr »

Akkordeon-Ensemble spielt zum Sommerkonzert im „Sonnenpark“ auf

Danke an die Musiker Ina Zinke, Laura Langelüddecke, Jenny Grohmann, Moritz Wußing, Johannes Tunger, André Piesch für diese musikalische Freude.

Vieles musste corona-bedingt organisiert werden, damit das Sommerkonzert in unserem ASB-Objekt „Am Sonnenpark“ stattfinden konnte. Doch es hat sich gelohnt, wie man an den glücklichen Gesichtern der Zuhörenden auf der Terrasse am Freitag (3.7.) Nachmittag deutlich sah. Das Akkordeon-Ensemble der Musikschule Leipzig „Johann Sebastian Bach“ spielte ein Potpourri aus traditionellen, aber auch neueren Musikstücken, das vom Schostakowitsch-Walzer bis zum Medley osteuropäischer und jüdischer Volksweisen reichte.

mehr »

Seniorenbüro Südost und Begegnungsstätte „Kregeline“ schließen –
neues Angebot ist geplant.

Mit dem vom Sozialamt der Stadt Leipzig entwickelten neuen Teilfachplan für offene Seniorenarbeit werden zukünftig bestehende Angebote für Seniorinnen und Senioren in Leipzig neu ausgerichtet. Die Stadt Leipzig plant, ab 2021 in Stötteritz eine Begegnungsstätte mit Seniorenberatung neu zu etablieren, da dieser Stadtteil einen erhöhten Handlungsbedarf im Hinblick auf Altersarmut und Vereinsamung im Alter ausweist.

mehr »

Vor mehr als 100 Jahren: 1. Arbeiter-Sanitätskolonne in Leipzig gegründet

© ASB-Archiv

Die rasche Industrialisierung führte im 19. Jahrhundert häufig zu schweren Arbeitsunfällen. Aufgrund der mangelnden Kenntnisse in Erster Hilfe und der schlechten Unfallversorgung am Arbeitsplatz konnten die Arbeiter nicht hinreichend behandelt werden. In dieser Situation fanden sich engagierte Arbeiter, die die Notwendigkeit von Erste-Hilfe-Ausbildungen erkannten und in der Selbsthilfe eine Möglichkeit sahen, die medizinische Betreuung nach Unfällen zu verbessern.

mehr »

Sächsische Bläserphilharmonie zu Gast in Kitzscher

In unserem Seniorenheim „Am Schwarzholz“ in Kitzscher erklangen heute (30.6.2020) beliebte Klassiker wie „Santa Lucia“, „Wahre Freundschaft“ und das „Heideröslein“ zur Freude unserer Senioren und Mitarbeitenden. Die Musiker Linus Krimphove (Flügelhorn) und Björn Brünnich (Trompete) der Sächsischen Bläserphilharmonie gaben mit ihren Blasinstrumenten diese und andere bekannte Stücke zum Besten.

mehr »

Ab 29. Juni wieder Regelbetrieb in unserer Kita möglich

In unserer ASB-Kindertagesstätte „Eilenburger Heinzelmännchen“ in Eilenburg wird ab 29. Juni 2020 wieder der Normalbetrieb nach den gesetzlichen Vorgaben angeboten.

Die Kita öffnet nun wieder von Montag bis Freitag jeweils 6 bis 17 Uhr.

mehr »

Wünschewagen Sachsen – Laufen Sie für den guten Zweck?!

Vom 6. bis 12. Juli 2020 gibt es die Möglichkeit, für einen guten Zweck zu laufen und Spenden zu sammeln. Unter dem Titel „GoodRun – Lauf und andere spenden“ kann jede/r mitmachen. Das Prinzip dabei ist ganz einfach: Unter lauf-weiter.de anmelden, den guten Zweck auswählen, zu Hause starten und die gelaufene Distanz selbst tracken.

mehr »

FSJ und BFD: Freiwillig engagieren beim ASB in Sachsen

Erleben Sie spannende Aufgaben und tollen Teamgeist: Werden Sie FSJler/-in oder Bundesfreiwillige/r beim ASB!

Ein Freiwilliges Sozialen Jahr (FSJ) oder ein Engagement im Bundesfreiwilligendienst bietet vielfältige Möglichkeiten für Menschen jeden Alters, die sich sozial engagieren oder neue Erfahrungen sammeln möchten. Unsere Freiwilligen im ASB leisten bei der Betreuung von älteren oder kranken Menschen, von Kindern und Jugendlichen oder in der Erste-Hilfe-Ausbildung einen unverzichtbaren Dienst an unserer Gesellschaft, erleben viel Dankbarkeit und entwickeln sich persönlich weiter.

mehr »

Spendenaktion: Ihre Stimme für den Wünschewagen abgeben

Möchten Sie den Wünschewagen Sachsen gern unterstützen? Dann haben Sie noch bis zum 25. Juni die Möglichkeit, Ihre Stimme beim Online-Voting der Canada Life Versicherung unter #MACHSMOEGLICH im Rahmen einer Spendenaktion abzugeben.

Hier geht’s zur Stimmabgabe »

Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Aktuelle Infos zum ASB Wünschewagen finden Sie jederzeit hier »

Sächsischer Wünschewagen nimmt wieder Fahrt auf

Der Wünschewagen Sachsen ist seit Dezember 2016 unterwegs, um Menschen in ihrer letzten Lebensphase einen Herzenswunsch zu erfüllen.

Endlich darf der sächsische Wünschewagen wieder unterwegs sein, um die vielfältigen Wünsche von Menschen in der letzten Lebensphase zu erfüllen. Die Fahrten finden unter strengen hygienischen Standards und gemäß der behördlichen Vorgaben und Empfehlungen statt. Wunschfahrten, die derzeit nicht umgesetzt werden können (Großveranstaltungen wie Konzertbesuche, Fußballspiele etc., Reisebeschränkungen) werden nach Möglichkeit anderweitig erfüllt. Unser Team vom Wünschewagen Sachsen ist auch und gerade in Krisenzeiten für schwerstkranke Menschen da.

mehr »

„Pflegefall, was tun?“
ASB lädt zur Info-Veranstaltung am 24. Juni in Eilenburg ein

Termin: 24. Juni 2020, 17.00 bis 18.30 Uhr, ASB-Tagespflege „Zur Alten Post“ in Eilenburg. Um Voranmeldung wird gebeten.

Ein Sturz in der Wohnung, eine schwerwiegende Operation oder Krankheit, die Entlassung aus dem Krankenhaus: Der Pflegefall kann plötzlich und unverhofft eintreten. Viele Fragen und Entscheidungen kommen auf Angehörige dann zu. Für viele ist dies eine schwierige Situation, in der sie Rat und Hilfe suchen. Die kostenfreie Info-Veranstaltung bietet eine Möglichkeit, sich rechtzeitig zu informieren und individuell beraten zu lassen. Termin: 24. Juni 2020, 17.00 bis 18.30 Uhr, ASB-Tagespflege „Zur Alten Post“ in Eilenburg.

mehr »

Tagespflege-Einrichtungen öffnen ab 8. Juni wieder

Ab 8. Juni öffnen sich die Türen unserer drei Tagespflege-Einrichtungen in Leipzig-Lößnig, Leipzig-Probstheida und Eilenburg wieder für Tagesgäste. Die großzügigen Räumlichkeiten ermöglichen es, den Mindestabstand einzuhalten. Beim Transport der Gäste im hauseigenen Kleinbus ist das Tragen eines Mundschutzes für alle Pflicht.

mehr »

Besuche in ASB-Senioreneinrichtungen sind ab 8. Juni wieder möglich

Auch im Haus „Am Silbersee“ sind Besuche ab 8. Juni unter Auflagen wieder möglich.

Der Freistaat Sachsen hat das strikte Besuchsverbot für Alten- und Pflegeheime gelockert. Besuche von Angehörigen in unseren ASB-Senioreneinrichtungen sind damit ab 8. Juni 2020 unter Auflagen wieder möglich. Zur Vermeidung von Infektionen müssen diese Besuche mit Mut, jedoch auch mit Besonnenheit organisiert werden. Unsere ASB-Einrichtungen in Leipzig, Böhlen und Kitzscher haben dafür verantwortungsvolle Besuchs- und Hygienekonzepte entwickelt. Damit unsere Bewohner und Mitarbeitende auch langfristig vor Infektionen geschützt bleiben, benötigen wir die Unterstützung und Mithilfe aller Beteiligten.

mehr »

Die Juni-Ausgabe des ASB Magazins ist erschienen

Die Corona-Pandemie hat die Arbeit des ASB vor große Herausforderungen gestellt. Zusätzliche Hilfsangebote wurden entwickelt, um vor allem jene Menschen zu unterstützen, die von der Krise besonders betroffen sind. In der Titelgeschichte „Gemeinsam durch die Krise“ wird über die bundesweite Hilfe des ASB berichtet. Aber auch die 30-jährige Geschichte des ASB in Ostdeutschland nach der Wiedergründung ist ein Hauptthema des neuen ASB-Magazins.

mehr »

MDR-Rundfunkchor überrascht unsere Bewohner im Haus „Am Silbersee“

 Ansgar König, Gisela Burandt, Anette Wiedemann und Johannes Weinhuber vom MDR-Rundfunkchor überraschten zu Pfingsten unsere Bewohner im Haus „Am Silbersee“ in Leipzig-Lößnig mit einer kleinen feinen Darbietung ihrer Sangeskunst. Die bekannten Volkslieder begeisterten die Zuhörer auf der Terrasse und den Balkonen, die textsicher mitsangen.

mehr »

ASB fordert mit breitem Bündnis aktives Vorgehen gegen Kinderarmut

© ASB/Hannibal

Anlässlich des Internationalen Kindertages fordert ein breites Bündnis die politisch Verantwortlichen auf, endlich konkrete Konzepte mit notwendigen Umsetzungsschritten zur Bekämpfung von Armut unter Kindern und Jugendlichen in Deutschland vorzulegen. „Die aktuelle Situation zeigt wie unter einem Brennglas auf, was dringend getan werden muss, um allen Kindern und Jugendlichen in Deutschland ein gutes Aufwachsen zu ermöglichen“, so Dr. Marcus Kreutz, stellvertretender ASB-Bundesgeschäftsführer.

mehr »

Erste-Hilfe-Kurse des ASB Leipzig starten ab 2. Juni wieder

Ab 2. Juni 2020 bietet unser ASB-Bildungszentrum „Am Sonnenpark“ in Leipzig-Probstheida, Mattheuerbogen 6, wieder Erste-Hilfe-Kurse an. Auch Inhouse-Schulungen für betriebliche Ersthelfer in Unternehmen und Einrichtungen oder Arzt- und Therapiepraxen sind wieder möglich.

mehr »

„Böhlener Knirpse“ erfreuen unsere Senioren im ASB-Seniorenheim in Böhlen

Es wird leider noch eine Weile dauern, bis die „Böhlener Knirpse“ der Kita in Böhlen die Bewohner in unserem ASB-Seniorenheim „Am Park“ wieder besuchen dürfen. Bis dahin senden sie Schmunzelsteine mit einem lieben Gruß und verbreiten damit viel Freude und Zuversicht bei „ihren“ Senioren.

mehr »

Jetzt reinschauen: Das ASB-Jahrbuch 2019 ist da!

Der Leitsatz des ASB “Wir helfen hier und jetzt.“ bestimmte auch 2019 die erfolgreiche Arbeit der Samariterinnen und Samariter im In- und Ausland. Im soeben erschienenen ASB-Jahrbuch 2019 finden Sie interessante Einblicke in die verschiedenen Tätigkeitsbereiche des ASB in ganz Deutschland. Die rund 150 Seiten geben Informationen zu den wichtigsten Entwicklungen, Ereignissen und Projekten des vergangenen Jahres. Entstanden ist ein eindrucksvoller Rückblick.

mehr »

Der 26. Mai ist Tag der Vielfalt – Menschenrechte konkret umsetzen.

Der ASB Leipzig steht für Vielfalt, Solidarität und Respekt. Menschenrechte und Zusammenhalt in allen gesellschaftlichen Bereichen sind uns wichtig.

Der ASB Leipzig unterstützt daher mit vielen anderen Organisationen die Erklärung für eine menschenrechtsorientierte Sozial- und Bildungsarbeit in Sachsen.

mehr »

Danke an die Heldinnen der Nähmaschine

Viele Heldinnen holten ihre Nähmaschine raus. Gab es auch männliche Näher? – Bitte melden.

800 Masken wurden von unseren Erzieherinnen in der Kita „Eilenburger Heinzelmännchen genäht und an Alten- und Pflegeheime sowie die Bevölkerung verteilt. Ebenso fleißig nähten unsere Kolleginnen der Hauswirtschaft im Haus „Am Silbersee“ in Leipzig-Lößnig oder in der Begegnungsstätte „Kregeline“ im Objekt „Am Sonnenpark“ in Leipzig-Probstheida. Aber auch von außen haben wir viel Unterstützung erfahren dürfen, z.B. von den Frauen der Kirchgemeinde in Böhlen, die unser dortiges Seniorenheim „Am Park“ sehr unterstützten.

mehr »

Café & Bistro „Am Sonnenpark“ öffnet ab 20. Mai wieder.

Unser Café & Bistro „Am Sonnenpark“ (Mattheuerbogen 6 in Leipzig-Probstheida) öffnet ab 20. Mai 2020 wieder für Gäste.

Anlässlich des Feiertages wird am Donnerstag (21. Mai) auch der Grill in Betrieb genommen und es gibt Bratwurst mit Kartoffelsalat.

mehr »

„KulturSendung“ mit Duo Leo sorgt für gute Laune im Haus „Am Silbersee“

Beschwingte Chansons bot das Duo Leo, das gestern Nachmittag mit einem kleinen Gartenkonzert unsere Bewohner im Haus „Am Silbersee“ auf der Terrasse und an den Zimmerfenstern erfreute. Das „Wünschen“ stand dabei thematisch im Mittelpunkt: „Ich wünsch mir einen bunten Luftballon“, „Ich will keine Schokolade, ich will lieber einen Mann“ – waren Klassiker zum Mitsummen.

mehr »

Es geht wieder los! Das bunte Kita-Treiben kann beginnen.

Die Kinder, die zu Hause waren, haben kleine Bastelanleitungen und die Kita-Zeitung erhalten.

Lange war es ziemlich ruhig in unserer Kita „Eilenburger Heinzelmännchen“. Doch unsere Erzieherinnen, der Hausmeister und die Hauswirtschafterinnen waren trotzdem fleißig und haben die Zeit genutzt. Es wurde gewerkelt, gebastelt, gemalt, geschrieben, genäht und vieles mehr. Unsere neue Werkstatt für die Kinder steht für den „Neustart“ bereit und erstrahlt in neuer Farbe. Bänke und Sitzgruppen sind gestrichen. Der gesamte Außenbereich mit Spielplatz ist bereit, von den Kindern erobert zu werden.

mehr »

Mitgliederrekord! Danke an 60.000 ASB-Mitglieder in Sachsen.

Mehr als eine Million Menschen bundesweit unterstützen den gemeinnützigen Verein durch ihre Mitgliedschaft, davon rund 60.000 allein in Sachsen.

Der ASB in Sachsen freut sich in seinem Jubiläumsjahr über ein ganz besonderes Geschenk: Der Verband zählte just 60.000 Mitglieder. Sie machen mit ihren Beiträgen viele der Hilfsangebote erst möglich. 30 Jahre nach der Wiedergründung des ASB zählt Sachsen die meisten ASB-Mitglieder im Osten Deutschlands. Im ASB Regionalverband Leipzig e.V. sind zurzeit mehr als 14.000 Mitglieder organisiert – eine starke Gemeinschaft. 

Jetzt informieren und Mitglied werden » 

mehr »

Wer war Florence Nightingale? Die Pionierin der modernen Krankenpflege!

Florence Nightingale gilt als Begründerin der modernen westlichen Krankenpflege und einflussreiche Reformerin des Sanitätswesens und der Gesundheitsfürsorge in Großbritannien und Britisch-Indien.

Florence Nightingale wurde am 12. Mai 1820 in Italien geboren. Gegen den Willen ihrer wohlhabenden Eltern sah sie ihre Lebensaufgabe darin, „Schwester“ aller Kranken und Leidenden zu sein. Notwendige Reformen mussten her, um die Gesundheitsfürsorge gerade für die Ärmsten zu verbessern. Hierbei wollte sie aktiv mitwirken.

Im Krimkrieg organisierte sie trotz Widerstands der Ärzte die Pflege der Soldaten neu, verbesserte die hygienischen und medizinischen Umstände und senkte die Sterberate von 42 auf 2 Prozent.

mehr »

12. Mai – Heute ist INTERNATIONALER TAG DER PFLEGE!

„Danke! – Weil der Mensch im Mittelpunkt steht“: Anlässlich des Internationalen Tages der Pflege 2020 melden sich die Wohlfahrtsverbände in Leipzig für eine gute Pflege zu Wort.

Pflege- und Sozialberufe sind für unsere Gesellschaft systemrelevant! Wer es noch nicht wusste, hat es spätestens in der Corona-Zeit erfahren. Viel Dank und Wertschätzung konnten Pflegende in den letzten Wochen erleben. Wichtig ist, dies auch nachhaltig zu zeigen, und dafür müssen die richtigen politischen Rahmenbedingungen geschaffen werden – nicht nur in Corona-Zeiten. Der ASB Leipzig hat im April die Vergütung für das Pflegepersonal weiter verbessern können - ein wichtiger Baustein, aber nicht der einzige. Höhere Gehälter dürfen nicht nur zu Lasten unserer Kunden gehen. Dafür wird sich der ASB weiter einsetzen.

mehr »

11. Mai – Heute ist TAG DER KINDERBETREUUNG!

Der Aktionstag ist ein willkommener Anlass, unsere Erzieherinnen in der ASB-Kita „Eilenburger Heinzelmännchen“ herzlich zu grüßen. Danke für Eure tolle Arbeit – nicht nur in Corona-Zeiten, aber auch ganz besonders jetzt. Kinder in der Notbetreuung unter strengen Regeln zu beschäftigen, ist sicher nicht einfach. Masken nähen, Material dafür beschaffen, Kita-Zeitung gestalten und den Kindern zu Hause überbringen, Kontakt zu Eltern halten, Portfolio-Arbeiten erledigen, …

mehr »

Posaunisten des Gewandhauses sind im „Silbersee“ zu Gast

Eben noch im ehrwürdigen Gewandhaus geprobt – sozusagen mit „fliegenden Noten“ kamen die vier Posaunisten des Leipziger Gewandhausorchesters in unser Haus „Am Silbersee“, um die Bewohner mit einer musikalischen Kostprobe ihres Könnens zu erfreuen.

mehr »

Sonja, 90 Jahre, schenkt uns ein Gedicht: „April 2020“

Der April ist noch nicht lange vorbei – da erreichte uns das wundervolle Gedicht von Sonja. Die ältere Dame Sonja ist 90 Jahre alt und besucht – eigentlich – regelmäßig unsere ASB-Begegnungsstätte „Kregeline“ im Objekt „Am Sonnenpark“ in Leipzig-Probstheida. Dies ist zurzeit leider nicht möglich. Sonja hat ihre Gedanken zur Corona-Zeit in diesem schönen Gedicht zusammengefasst:

mehr »

Hilfe, Beratung und ein „offenes Ohr“ in Corona-Zeiten finden

Das Seniorenbüros Südost bietet Mo.–Fr. 10–13 Uhr eine psychosoziale Beratung an: Tel. 0341 869769123.

Je länger die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie andauern, umso schwieriger wird es manchmal, damit gut umzugehen. Einsamkeit, Isolation, depressive Verstimmungen oder Konflikte in Partnerschaft und Familie bleiben mitunter nicht aus. Da ist es wichtig, rechtzeitig Hilfe und Beratung oder manchmal auch einfach ein „offenes Ohr“ des Zuhörens zu finden. Auch als Nachbarn, Angehörige oder Bekannte sollten wir die „Augen offen halten“, wer möglicherweise Unterstützung benötigt und Hilfe vermitteln.

mehr »

Wunscherfüller Teddy erzählt seine Geschichte

Wunscherfüller Teddy von unserem Wünschewagen-Team wäre am liebsten unterwegs, um Wünsche zu erfüllen, aber im Moment geht das leider nicht. Teddy arbeitet meistens fleißig im Büro und auf Abstand zu den anderen Kollegen. Manchmal werkelt er auch allein in der Rettungswache an unserem Wünschewagen und hofft, dass wir bald wieder mit unseren Fahrgästen Wunschfahrten mit dem ASB-Wünschewagen unternehmen dürfen.

mehr »

Posaunenchor spielt vor unserem Seniorenheim in Kitzscher

Am Sonntag (3. Mai) erhielt unser Seniorenheim „Am Schwarzholz“ in Kitzscher wieder einen Überraschungsbesuch, diesmal vom Posaunenchor aus Kitzscher. Die sechs „großen und kleinen“ Künstler gaben den Bewohnern ein schönes musikalisches Ständchen vor dem Eingang des Hauses.

mehr »

Seniorenbüro Südost bietet weiterhin kostenfreie unabhängige Beratung an

Das Wochenheft „gemeinsam – daheim“ bietet etwas Abwechslung, Aufmunterung und Beschäftigung.

Das ASB-Objekt „Am Sonnenpark“ in Leipzig-Probstheida ist zurzeit noch für den Besucherverkehr geschlossen. Doch das Seniorenbüro Südost bietet weiterhin kostenfrei, unabhängig und vertraulich folgende Beratungsleistungen per Telefon oder E-Mail an: Seniorenberatung, Vermittlung von Einkaufshilfen und Botendiensten, individuelle Beratung zu altersspezifischen Anliegen z.B. Beantragung von Pflegegeld. Eine psychosoziale Beratung kann von Montag bis Freitag in der Zeit von 10 bis 13 Uhr in Anspruch genommen werden, nach Voranmeldung auch außerhalb dieser Sprechzeiten.

mehr »

BUNTE SACHSENSTEINE – Mitmachaktion unserer Kita-Kinder.

Auch für unsere Kinder der Kita „Eilenburger Heinzelmännchen“ ist die Situation, ob zu Hause oder in der Notbetreuung, nicht leicht. Deshalb haben sich Erzieherinnen und Kinder eine tolle Mitmach-Aktion überlegt. Bunt bemalte Steine säumen den Zaun der Kita in der Friedrichshöhe 14 in Eilenburg. Und täglich wird die Steinschlange länger.

mehr »

Der Maibaum wird in unserem Seniorenheim in Kitzscher gesetzt.

Traditionspflege mal anders: Das offizielle Maibaumsetzen der Stadt Kitzscher muss in diesem Jahr leider entfallen. Aber so ganz wollten unsere Bewohner im Seniorenheim „Am Schwarzholz“ in Kitzscher nicht darauf verzichten. Uns so hieß es: „Wenn wir nicht zum Maibaum gehen können, muss der Maibaum zu uns kommen.“ In den letzten Tagen wurde fleißig gewerkelt, gebastelt und Gedichte verfasst, eine schöne Birke beschafft und traditionell geschmückt.

mehr »

Gewandhausmusiker zu Gast – Balkonkonzert im „Sonnenpark“

Es war ein wundervoller Vormittag vor unserem Seniorenheim im ASB-Objekt „Am Sonnenpark“ in Leipzig-Probstheida, den uns die drei Musiker des Gewandhausorchesters mit diesem kleinen feinen Konzerterlebnis schenkten. Auch die Bewohner der Seniorenwohnungen gegenüber lauschten bei offenen Fenstern und Terrassentüren den harmonischen Klängen der Holzblasinstrumente.

mehr »

Corona-Normalität in sächsischen ASB-Kitas

Foto: ASB Sachsen

Kitas laufen in der Corona-Krise trotz Notbetreuung im Hochbetrieb. Daheimgebliebene Kinder werden pädagogisch angeleitet, Elternarbeit geleistet und die Notbetreuung erweitert. Die größte Herausforderung: Das Infektionsrisiko so gering wie möglich halten.

Die Kindertagesstätten des ASB in Sachsen werden bei der Bewältigung dieser Aufgaben von den ASB-Fachberaterinnen unterstützt, insbesondere dabei, wie die pädagogische Arbeit mit Infektionsschutzmaßnahmen kombiniert werden kann.

mehr »

Tag des Wunsches 2020:
DANKE an alle Wunscherfüller und DANKE für Ihre Unterstützung.

Am heutigen TAG DES WUNSCHES (29. April) geht unser großer Dank an alle ehrenamtlichen Wunscherfüller des Wünschewagen-Projektes des ASB. Leider können zurzeit keine Wunschfahrten stattfinden. Wir hoffen, dass dies bald wieder möglich ist. Möchten Sie den Wünschewagen unterstützen? Unser Tipp: Mit dem Einkaufsportal Gooding können Sie unseren ASB-Wünschewagen Sachsen durch Ihre Online-Einkäufe unterstützen – ganz ohne Mehrkosten!

mehr »

Symphonisches Gartenkonzert im Seniorenheim Böhlen

Freude in den Augen, ein Lächeln im Gesicht, ein vielstimmiges Mitsummen liegt in der Luft. Die kleine Gruppe des Leipziger Symphonieorchesters verbreitete sichtlich Freude bei unseren Bewohnern im Garten und auf den Balkonen des Seniorenheims „Am Park“ in Böhlen. Beim halbstündigen Musikreigen des LSO-Quintetts „Saxonia Brass“, dass aus fünf Musikern mit Blechblasinstrumenten besteht, kamen bei der Zugabe auch die Klassiker „Ännchen von Tharau“ und das „Steigerlied“ zu Gehör.

mehr »

ASB sagt DANKE für Kuchenspende des Projektes „Local Lions“

Und wieder erreichten uns Dankesgrüße des Projektes der Local Lions. Mehrere Kartons mit leckerem Kuchen aus dem Leipziger Café Bohemian Kids konnten an die Teams im Seniorenheim „Am Schwarzholz“ in Kitzscher und im Seniorenheim „Am Park“ in Böhlen verteilt werden. Bisher erhielten die ASB-Pflegeeinrichtungen und Pflegedienste in Leipzig diese Wertschätzung.

mehr »

Danke an den Hospiz Verein für die Maskenspende!

1.500 Masken haben die Mitarbeiter des Hospiz Verein Leipzig inzwischen schon genäht. Eine große Lieferung davon erhielt nun unsere Rettungswache in Leipzig. Die „Flotte Nadel“ näht und näht, damit Schwestern und Pfleger, Ärztinnen und Ärzte und auch Rettungskräfte ihre Arbeit tun können.

mehr »

ASB erhält Gesichtsvisiere als Schutz für Pflegekräfte in Heimen

Die Ausstattung mit Schutzausrüstung für das Personal in Pflege- und Rettungsbereichen ist nach wie vor nicht leicht zu organisieren. Trotz großer Bemühungen des ASB sind die Lager nicht allzu gut gefüllt. Nun konnten die Pflegekräfte in unseren ASB-Senioreneinrichtungen mit Gesichtsvisieren zum eigenen und zum Schutz der Bewohner ausgerüstet werden.

mehr »

Mitarbeitende im ASB-Objekt „Am Sonnenpark“ sagen DANKE!

WIR SAGEN DANKE FÜR UNSEREN SCHUTZ! Unsere Mitarbeitenden im Objekt „Am Sonnenpark“ in Leipzig-Probstheida bedanken sich ganz herzlich bei den vielen Menschen, die unsere Pflege- und Betreuungskräfte so zahlreich unterstützen - sei es mit selbstgemachten Grußkarten und Briefen für unsere Bewohner der Pflegeeinrichtung oder mit leckerem Kuchen aus dem Projekt der Local Lions.

mehr »

Kinder der Kita „Eilenburger Heinzelmännchen“ basteln Frühlingsgrüße

„Bleibt gesund!“ – Die „Heinzelmännchen-Kinder“ aus der ASB-Kita „Eilenburger Heinzelmännchen“ grüßen die Bevölkerung mit diesem selbstgemalten Bild. Das schöne Regenbogen-Bild wurde am Zaun der Kita in der Friedrichshöhe in Eilenburg angebracht. Der Regenbogen steht bekanntlich für Aufbruch und Veränderung und gilt als Zeichen der Hoffnung und Sehnsucht. In Zeiten der Corona-Pandemie ist er daher ein ganz wichtiges Symbol für die Zuversicht.

mehr »

Schutzausrüstung für Mitarbeitende – ASB unterstützt sich bundesweit

Selbstschutz ist gleichzeitig Fremdschutz: Wer selbst erkrankt, kann anderen nicht helfen. Deshalb ist es wichtig, dass wir alle Mitarbeitenden in der ambulanten und stationären Pflege sowie im Rettungsdienst gut schützen. Schutzausrüstung ist in Corona-Zeiten leider immer noch eine knappe Ressource.

mehr »

Gut für die Seele – Balkonkonzerte vor unseren Senioreneinrichtungen

Balkonkonzert für die Bewohner des Seniorenheimes „Am Sonnenpark“

In der Karwoche wurde es musikalisch vor unseren Senioreneinrichtungen. Also hieß es, sich einen guten Platz am eigenen Zimmerfenster oder mit Abstand auf den Balkonen zu sichern. Frau Dr. Arndt vom Verein „Tanzfreunde Leipzig“ unterhielt unsere Bewohner im Seniorenheim „Am Sonnenpark“ mit einem einstündigen Konzert und wurde dabei von Sänger Matthias Meyer unterstützt. Im Seniorenheim „Am Schwarzholz“ in Kitzscher brachte Ralf Sämisch mit seiner Trompete bekannte Volksweisen und Frühlingslieder zu Gehör.

mehr »

Dankesgruß von Wolfgang Engel an alle Mitarbeitenden

Nach seinem 80. Geburtstag möchte auch Wolfgang Engel, Vorstandsvoritzender des ASB Leipzig, die Möglichkeit wahrnehmen und einen Dankesgruß an alle Mitarbeitenden senden: „Liebe Gratulanten! Schönen Dank für die herzlichen und zugleich originellen „Coronaglückwünsche“ zu meinem 80.

mehr »

Wir sagen DANKE für die vielen Ostergrüße an unsere Bewohner

„Keiner ist wirklich allein, denn wir halten zusammen und sind gedanklich vereint“. Diesen Gedanken aus einem Ostergruß, der unsere Einrichtungen erreichte, nehmen wir gern auf und sagen auf das Herzlichste DANKE für die vielen lieben Worte und kreativen Zusendungen an unsere Senioren in den ASB-Einrichtungen in Leipzig, Böhlen und Kitzscher. Nicht nur unsere Bewohner waren jeden Tag auf’s Neue gespannt, auch unser Betreuungspersonal schaute täglich mit großer Erwartung in den Briefkasten.

mehr »

#miteinanderstark – Dankesgruß der Local Lions

Kurz vor Ostern erreichte uns eine sehr netter Dankesgruß der Local Lions. Mehrere Kartons mit leckerem Kuchen aus dem Café der Bohemiankids konnten wir an unsere Pflegeteams im Haus „Am Silbersee“ in Leipzig-Lößnig und im Objekt „Am Sonnenpark“ in Leipzig-Probstheida verteilen. Vielen Dank an alle, die als  #CoronAlltagshelfer Geld gespendet haben, damit die Cafés und Bäckereien überleben und unsere Pflegekräfte sich eine süße kleine Pause gönnen können. Bravo für die Idee und Initiative

Alles Gute zum 80. Geburtstag, lieber Wolfgang Engel!

Der ASB Regionalverband Leipzig gratuliert seinem langjährigen Vorstandsvorsitzender zum 80. Geburtstag

Unser langjähriger Vorstandsvorsitzender des ASB Leipzig feiert am 13. April sein rundes Jubiläum. Auch auf Landes- und Bundesebene des ASB in Deutschland war und ist Herr Engel in den verschiedensten Funktionen seit 30 Jahren aktiv und engagiert sich weiterhin für die Samariter-Idee. Ein großes Dankeschön dafür! Leider können wir nicht persönlich gratulieren. Daher kommen alle guten Wünsche des Vorstandes, der Leitungskräfte und aller Mitarbeitenden des ASB Leipzig in diesen Zeiten mit einer Videobotschaft.

mehr »

Ostermenü verwöhnt unsere Bewohner im Haus „Am Silbersee“ kulinarisch

Oh es riecht gut  … Entenkeule mit Kartoffelpastetchen, mediteraner Lammrollbraten, Kaninchenkeule mit Butterbohnen - und als Nachtisch Panna Cotta mit Himbeerdip. Unser Küchenteam im Haus „Am Silbersee“ in Leipzig-Lößnig lässt sich gern etwas besonderes einfallen, um unsere Bewohner kulinarisch zu verwöhnen. Ganz besonders an diesen Ostertagen, die so anders sind und unsere Bewohner leider auf den Familienbesuch verzichten müssen. Guten Appetit!

Hier geht’s zum Speiseplan »

Trotz allem:  ASB Leipzig wünscht allen ein frohes Osterfest!

Vorstand und Geschäftsführung des ASB Leipzig danken den Mitarbeitenden ganz herzlich für ihren großartigen Einsatz unter den schwierigen Bedingungen der Corona-Pandemie. Dieser Dank geht ebenso an alle Samariterinnen und Samariter, die in Deutschland und weltweit im Einsatz sind und gegen den Coronavirus kämpfen und vor Ort helfen.

mehr »

„Samariter-Post“ – ASB Leipzig gibt erste Ausgabe der Kundenzeitung heraus

Der ASB Leipzig gibt zu den Osterfeiertagen die erste Ausgabe seiner Kundenzeitung „Samariter-Post“ heraus. Die Zeitung soll helfen, um für etwas Abwechslung und Unterhaltung für unsere Bewohner in den Seniorenheimen, unsere Klienten in der ambulanten und Tagespflege und für unsere Mieter im Seniorenwohnen zu sorgen.

mehr »

Videotelefonie für Angehörige unserer Heimbewohner kostenlos möglich

Termine können mit der jeweiligen Einrichtungsleitung vereinbart werden.

„Hallo Opa!“ – ab sofort ist es für die Angehörigen unserer Bewohner in den vier Senioreneinrichtungen in Leipzig, Böhlen und Kitzscher möglich, mit ihren Lieben per Videotelefonie Kontakt aufzunehmen. Ein ganz wichtige Möglichkeit, um ihnen in Zeiten des Besuchsverbotes nah sein zu können. Diese Vorsorgemaßnahme ist leider in den Seniorenheimen notwendig, um Bewohner und Mitarbeitende vor Infektionen zu schützen.

mehr »

Freude schenken für unsere Bewohner – ASB Leipzig ruft zur Mithilfe auf

Bitte macht mit und schenkt unseren Bewohnern in den Senioreneinrichtungen einen kleinen Gruß.

Der ASB Leipzig wendet sich an Kinder, Schüler, Eltern, Lehrer und Erzieher – und an jeden, der Freude schenken möchte:  Bitte senden Sie unseren Bewohnern in den Senioreneinrichtungen einen kleinen Gruß – vielleicht ein Brief, eine Postkarte, ein Gedicht, etwas Gemaltes oder ein Ostergruß.

Unsere Bewohner in den Senioreneinrichtungen können leider zurzeit aus Schutz vor Corona-Infektionen keinen Besuch von ihren Angehörigen empfangen. Und das Osterfest steht vor der Tür.

mehr »

ASB Leipzig erhält großzügiges Präsent als Dank

Ein großes Schokoladenpaket der Firma Läderach Chocolatier Suisse aus der Petersstraße in Leipzig erreichte unsere Rettungskräfte der Rettungswache Ost und des Krankentransportes mit einem lieben Dank:  „Sie leisten in dieser Zeit Unglaubliches. Wir alle können uns auf Sie verlassen. Sie setzen all Ihre Energie ein für unser aller Wohl. Sie geben jeden Tag Ihr Bestes, um Menschen wieder gesund zu machen.

mehr »

ASB Leipzig begeht sein 30-jähriges Jubiläum seit Wiedergründung

Der ASB Leipzig ist mit seinen mehr als 14.000 Mitgliedern eine starke Gemeinschaft und ein zuverlässiger und innovativer Leistungspartner auf dem Gebiet der Wohlfahrtspflege und des Rettungsdienstes und Katastrophenschutzes.

Am 28. März 1990 wurde der ASB in Leipzig nach der politischen Wende wiedergegründet. An diesem Tag fand die Gründungsversammlung mit sieben Samaritern in der ehemaligen Poliklinik Ost statt. Der ASB wurde zunächst als Ortsverband aufgestellt, danach entwickelte er sich mit den Standorten in Nordsachsen und im Leipziger Land zum heutigen Regionalverband. Begonnen wurde mit einer Sozialstation für ambulante Pflege, der Ersten-Hilfe-Ausbildung und dem Rettungsdienst und Katastrophenschutz. Später kamen drei weitere Sozialstationen, drei Senioreneinrichtungen, die Kita und das Objekt „Am Sonnenpark“ hinzu.

mehr »

„Die Bevölkerung zählt auf uns“ – Geschäftsführung dankt allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihr großartiges Engagement in der Corona-Krise

Marion Zimmermann, Geschäftsführerin des ASB Leipzig

Marion Zimmermann, Geschäftsführerin des Arbeiter-Samariter-Bundes Leipzig e.V. (ASB) wendet sich in einer Videobotschaft an alle 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Regionalverbandes. Im 30. Jubiläumsjahr steht der ASB Leipzig in Zeiten der Corona-Pandemie vor einer seiner größten Herausforderungen.

„Wir haben eine sehr schwierige Zeit zu bewältigen. Unsere Hilfe wird mehr denn je gebraucht. Unser ASB-Leitsatz: Wir helfen hier und jetzt hat in diesen Zeiten eine ganz besondere Bedeutung.

mehr »

Online-Hygiene-Schulung für alle, die helfen wollen

Diese Online-Schulung richtet sich an alle, die helfen wollen. In einem ca. 30-minütigem Online-Kurs lernen Sie grundlegende Regeln für den sicheren Umgang bei Infektionsgefahren. Nach einem erfolgreichen Test am Ende erhalten Sie darüber ein Zertifikat. Diesen Kurs können Sie auch bequem mit dem Smartphone machen.

zum Online-Kurs „Hygiene- und Desinfektionsschulung“ »

Team Sachsen – machen Sie mit und registrieren Sie sich als Helfer

Das Team Sachsen ist eine Initiative der sächsischen Hilfsorganisationen in Kooperation mit dem Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt.

Die Hilfsorganisationen in Sachsen haben eine Online-Plattform ins Leben gerufen, um jeden die Möglichkeit zu geben, sich zu engagieren. „Team Sachsen“ richtet sich an Menschen, die noch nicht in einer Hilfsorganisation tätig sind, aber gern ihren Beitrag leisten wollen und können. Das Team Sachsen bietet vielfältige Möglichkeiten, sich in der aktuellen Situation zu engagieren. Gerade ältere und vorerkrankte Menschen sind jetzt auf Solidarität und konkrete Unterstützungsleistungen angewiesen.

mehr »

Der ASB Leipzig beschließt Vorbeugemaßnahmen *aktualisiert*

Virusinfektionen – Hygiene schützt!

Der ASB Leipzig sieht sich leider im Rahmen der Vorsorge gegen die Ausbreitung des Corona-Virus gezwungen, die Seniorenheime in Leipzig, Böhlen und Kitzscher und das Objekt „Am Sonnenpark“ ab 14. März 2020 bis auf Weiteres für den Besucherverkehr zu schließen. In begründeten Einzelfällen können in Abstimmung mit der Einrichtungsleitung Besuche ermöglicht werden.

Die Tagespflege-Einrichtungen in Leipzig-Lößnig, Leipzig-Probstheida und Eilenburg müssen ab 19. März komplett geschlossen werden. Eine häusliche Versorgung der Tagesgäste wird bei Bedarf und nach Möglichkeit unter Beachtung des Infektionsschutzes sichergestellt.

Unsere Kita „Eilenburger Heinzelmännchen“ bietet eine Notbetreuung für Kinder an, deren Eltern in Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig sind.

mehr »

Wir bilden aus! Jetzt für Ausbildungsplätze bewerben.

Jetzt bewerben für eine Ausbildung beim ASB in Leipzig, Markkleeberg, Böhlen, Kitzscher sowie Eilenburg

Der Arbeiter-Samariter-Bund zählt zu den attraktivsten Arbeitgebern in der Region. Dies hat die aktuelle Befragung der Mitarbeitenden eindeutig bestätigt. Seit seiner Neugründung haben hier hunderte Auszubildende erfolgreich ihre Lehre absolviert. Nicht wenige der Azubis sind nach ihrer Ausbildung bei uns geblieben. Auch im Jahr 2020 bieten wir wieder eine ganze Reihe von Ausbildungsplätzen für Altenpfleger (m/w/d) in unseren ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen in Leipzig und Umgebung an. Zusätzlich wird eine Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement (m/w/d) in der ASB-Geschäftsstelle angeboten.

mehr »

Pflegekraft, Notfallsanitäter, Buchhalter, Disponent, Koch, Fahrer, Ausbilder (m/w/d)? – Jetzt beim TOP-Arbeitgeber bewerben.

Anonyme Befragung der Mitarbeitenden in allen Pflege- und Kita-Einrichtungen des ASB Regionalverbandes Leipzig im Rahmen des EFQM-Projektes „Gelingen schreibt Geschichte(n)“. Die Höchstnote sind 5 Punkte/Sterne.

In der repräsentativen Mitarbeiterbefragung 2019 haben die Mitarbeitenden dem ASB Leipzig eine TOP-Arbeitgeberqualität bestätigt. 94 Prozent der Befragten empfehlen den ASB Leipzig uneingeschränkt als Arbeitgeber. Von insgesamt fünf Sternen erreichte der ASB Leipzig 4,1 Sterne.

Besonders werden von den Mitarbeitenden die wertschätzende Führungskultur, das vielfältige Fortbildungsangebot, das strukturierte qualitätsorientierte Arbeiten sowie das Zusammenwirken im Team positiv bewertet. Befragt wurden alle Mitarbeitenden in den ambulanten sowie (teil-)stationären Pflegeeinrichtungen und der Kindertagesstätte.

mehr »

„Wir sind ein Team!“ – Eine Geschichte vom guten Zusammenarbeiten

Das Team im Hof der Seniorenresidenz „Am Sonnenpark“

Beim ASB Leipzig zieht man an einem Strang. Denn hier geht es um Menschen, die unsere Hilfe und Unterstützung benötigen. Unsere Fachkräfte arbeiten täglich dafür, dass diese Menschen auch weiterhin ein gutes Leben führen können, möglichst lange in ihrem eigenen Zuhause. Eine Aufgabe und Verantwortung, die kein Mitarbeiter allein stemmen kann. Das nehmen sich unsere Mitarbeitenden zu Herzen. Denn was wäre Arbeit im Team ohne den Teamspirit? Hier geht’s zur Fotostory unserer Teams der ASB-Sozialstationen in der ambulanten Pflege »

mehr »

ASB Leipzig unterstützt bundesweite Initiative „Pro Pflegereform“

„NeustartPflege“: Gute Pflege bezahlbar machen. Eigenanteile begrenzen. Sockel-Spitze-Tausch durchsetzen. Der ASB Leipzig unterstützt die bundesweite Initiative „Pro Pflegereform“ zur Reform der Pflegeversicherung und fordert seit langem die Begrenzung der Eigenanteile für pflegebedürftige Menschen. Dies ist mit einem „Sockel-Spitze-Tausch“ möglich.

mehr »

ASB Leipzig ist neuer Träger der Tagespflege „Zur Alten Post“ in Eilenburg

Tagespflege „Zur Alten Post“, Am Anger 1–2 in 04838 Eilenburg

Der ASB Regionalverband Leipzig übernimmt ab 1. Februar 2020 die Tagespflege „Zur Alten Post“ in Eilenburg. Der ASB ist bereits mit der Kita „Eilenburger Heinzelmännchen“ und einer Sozialstation für ambulante Pflege in Eilenburg und Umgebung vertreten.

„Wir freuen uns sehr auf die neue Aufgabe und werden gern unsere Gäste mit Kompetenz, Qualität und viel Herz betreuen.“ sagt ASB-Geschäftsführerin Marion Zimmermann.

mehr »

Pflegekurse für Angehörige starten am 2. März in Leipzig und Böhlen –
Jetzt anmelden.

Die Teilnehmer erlernen nicht nur praktische Fähigkeiten im Umgang mit pflegebedürftigen Menschen, sondern haben auch Gelegenheit, sich auszutauschen. (Foto: Markus Nowak)

Verschiedene Pflegekurse für Angehörige starten am 2. März 2020 beim ASB in Leipzig und in Böhlen.
Der Pflegekurs PLUS ist für Personen geeignet, die gegebenenfalls bereits an einem Basiskurs teilgenommen haben oder bereits etwas Erfahrung mit der Pflege eines Angehörigen haben. Der Kurs startet am 2. März im ASB-Objekt „Am Sonnenpark“ in Leipzig-Probstheida und besteht aus 7 Terminen à 90 Minuten. Die Anmeldung ist bis zum 25. Februar 2020 möglich.
Der Pflegekurs DEMENZ zielt vorrangig auf die Besonderheiten der Pflege und Betreuung von demenzerkrankten Menschen ab.

mehr »

Großtraining von Notfalleinsätzen für Studierende

Beim Notfalltraining sind 50 rettungsdienstliche Mentoren und Notärzte mit Rettungsfahrzeugen vor Ort im Einsatz.

Vom 21. bis 23. Januar 2020 findet im Connewitzer WERK 2 in Leipzig ein Notfalltraining mit insgesamt 320 Studierenden der Humanmedizin der UNI Leipzig statt. Organisiert wird die Großübung „Technische Menschenrettung“ seit nunmehr 15 Jahren vom ASB-Landesverband Sachsen in Zusammenarbeit mit der Universität Leipzig.

In kleinen Gruppen lernen die angehenden Ärztinnen und Ärzte hier ganz praktisch, welche Herausforderungen Rettungskräfte in verschiedenen Notfallszenarien zu bewältigen haben.

mehr »

Bildungszentrum wird offizieller Standort des ASB-Bildungswerkes

Mit der Standorterweiterung des Bildungswerkes wird das Bildungsangebot des ASB weiter ausgebaut.

Ab Januar 2020 wird das Bildungszentrum „Am Sonnenpark“ offizieller Standort des Bildungswerkes des Arbeiter-Samariter-Bundes Deutschland (ASB). Mit der Standorterweiterung wird das Bildungsangebot des ASB weiter ausgebaut und ehren- und hauptamtlichen Mitarbeitenden aus Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg sowie weiteren Interessierten die Teilnahme durch die regionale Nähe wesentlich erleichtert. Das Fortbildungsangebot hält insbesondere Themen für die Bereiche Management, Pflege und Betreuung sowie Kinder- und Jugendhilfe bereit.

mehr »

Der ASB Leipzig wünscht Ihnen ein gutes und gesundes neues Jahr!

Der Winter ist da. Nun ist das richtige Aufwärmen wichtig. Vereinbaren Sie Ihren Termin für Sauna oder Sanarium im ASB-Objekt „Am Sonnenpark“.

Auch im Jahr 2020 hält unser ASB-Objekt „Am Sonnenpark“ in Leipzig-Probstheida wieder viele interessante, bewegende und kulinarische Angebote für Sie bereit. Starten Sie am besten schwungvoll mit unserem neuen Kursangebot „Fit im Sitzen für Körper und Geist“ am 6. Januar oder „Tanzen und Singen im Sitzen“ am 8. Januar bzw. 9. Januar oder 23. Januar. Künstlerisch können Sie sich am 15. Januar, 05. oder 19. Februar im Aquarellmalkurs ausprobieren. Und musikalisch stimmt Sie der Johann-Strauss-Chor zu seinem Neujahrskonzert am 16. Januar 2020 um 17 Uhr stimmungsvoll ein. Karten gibt es im Vorverkauf.

mehr »

Bundesfreiwilligendienst beim ASB – Jetzt bewerben!

Ein BFD-Jahr gibt die Chance, neue Erfahrungen zu sammeln, eigene Talente zu fördern und anderen zu helfen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Der ASB Regionalverband bietet auch im neuen Jahr wieder verschiedene Möglichkeiten für einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) an. Im ASB-Bildungszentrum „Am Sonnenpark“ in Leipzig-Probstheida können Interessierte die Ausbildung im Erste-Hilfe-Bereich bei den Kursangeboten unterstützen und nach erfolgreicher Qualifizierung auch selbst übernehmen. In den vier Pflegeeinrichtungen in Leipzig-Lößnig, Leipzig-Probstheida sowie Böhlen und Kitzscher freuen sich Bewohner und Mitarbeitende auf Unterstützung bei der Betreuung der Senioren und der Gestaltung von Beschäftigungsangeboten oder Veranstaltungen.

mehr »

3. Leipziger Pflegesymposium:
Frühbucherrabatt bis 15.02.2020 – Jetzt anmelden!

Das 3. Leipziger Pflegesymposium findet am Dienstag, 12. Mai 2020, im ASB-Bildungszentrum „Am Sonnenpark“ Leipzig statt.

Unter dem Titel „Innovative Wohn- und Pflegekonzepte“ steht das 3. Leipziger Pflegesymposium, das anlässlich des Internationalen Tages der Pflege am 12. Mai 2020 im ASB-Bildungszentrum „Am Sonnenpark“ stattfindet und wieder Entscheidungsträger und Fachkräfte aus ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen in Deutschland zum Erfahrungsaustausch einlädt. Fachexperten werden über zukunftsfähige Wohn- und Pflegekonzepte unter Berücksichtigung der gesetzlichen Rahmenbedingungen sprechen und innovative Projekte vorstellen.

mehr »

ASB-Sozialstation bezieht neue Räume in Eilenburg

Sibylle Dölling (Mitte) und Ines Helm (re.) von der ASB-Geschäftsführung gratulieren der Leiterin Frau Kiesewetter zum Einzug.

Mehr als 15 Jahre war die Sozialstation in der Röberstraße in Eilenburg beheimatet. Jetzt hat das 20-köpfige Team um Leiterin Novica Kiesewetter neue Räume in der Torgauer Straße 42 in Eilenburg bezogen. Die neue Adresse bietet mehr Platz, einen großen Besprechungsraum und bessere Parkmöglichkeiten für die Dienstfahrzeuge.

Die ASB-Sozialstation betreut im Bereich der ambulanten Pflege fast 100 Klientinnen und Klienten in Eilenburg und Umgebung. Zurzeit können noch neue Kunden aufgenommen werden. Im nächsten Jahr werden auch Kurse für pflegende Angehörige angeboten.

Kältehilfe-Aktion: ASB spendet Schlafsäcke für obdachlose Menschen

Marion Zimmermann, ASB Leipzig, übergibt Schlafsäcke an Holger Herzog vom Suchtzentrum Leipzig Foto: ASB Leipzig

Bundesweit verteilen die ASB-Samariter zurzeit Schlafsäcke, Thermounterwäsche und Hygienesets an obdachlose Menschen. Am 10. Dezember übergab der ASB Leipzig 100 Schlafsäcke, Thermo-Wäsche und Hygienesets an das Suchtzentrum Leipzig. Das Suchtzentrum ist regelmäßig mit dem Hilfebus in Leipzig unterwegs. Das Team bietet Menschen Hilfe an, indem es Bedürftige aufsucht und ihnen Essen, Kleidung, Schlafsäcke sowie Informationen zum Leipziger Hilfesystem bis hin zur Vermittlung in die Notschlafstellen der Stadt anbietet. Mit der Aktion ruft der ASB die Bevölkerung auch zur Wachsamkeit auf:

mehr »

CHEFS CULINAR unterstützt den Wünschewagen in Sachsen

Christiane Munsky (re.) übergibt die Spende für den Wünschewagen an Marion Zimmermann und Andreas Lehmann.

Der Lebensmittel-Großhändler CHEFS CULINAR Ost GmbH unterstützt bereits zum dritten Mal den Wünschewagen Sachsen mit einer großzügigen Spende in Höhe von 2.500 EUR. Verkaufsleiterin Christiane Munsky übergab kurz vor Weihnachten die Spende an den ASB Leipzig, der die Koordination für den Wünschewagen in Sachsen übernommen hat. Geschäftsführerin Marion Zimmermann und Versorgungsleiter Andreas Lehmann freuen sich über die langjährige gute Zusammenarbeit und bedankten sich im Namen des ASB in Sachsen für die tolle Unterstützung der ehrenamtlichen ASB-Initiative.

mehr »

Einladung zur Buchlesung des Arztes Dr. Michael Burgkhardt

Am Dienstag, 17. Dezember 2019 um 15.30 Uhr liest der bekannte Leipziger Arzt Dr. Michael Burgkhardt aus seinem dritten „anderen Arztbuch“ unter dem Titel „Die Erinnerungen des Dr. Bumm an seine vergnügliche Leipziger Studienzeit und deren Folgen“ im ASB-Objekt „Am Sonnenpark“, Mattheuerbogen 6, 04289 Leipzig-Probstheida. Der Eintritt ist frei.

mehr »

Wünschewagen Sachsen des ASB feiert seinen 3. Geburtstag

Am 01. Dezember 2019 feiert unser Wünschewagen Sachsen seinen 3. Geburtstag. Über 100 Fahrgäste haben wir bereits auf Wunschwegen begleitet: an die Ostsee oder in die Alpen, zu Konzerten, Fußballspielen, zur Formel 1 oder auch nach Hause zu Familienfeiern und Geburtstagen - stolze 70.000 Kilometer war unser Wünschewagen seit dem Start innerhalb und außerhalb von Sachsen schon unterwegs.

mehr »

ASB Leipzig führt JobTicket für Mitarbeitende und Auszubildende ein

Der ASB Regionalverband Leipzig bietet für alle Mitarbeitenden und Auszubildenden das JobTicket im Mitteldeutschen Verkehrsverbund (MDV) an. Damit haben die Beschäftigten an allen ASB-Standorten in Leipzig und Markkleeberg, im Landkreis Leipzig mit Böhlen und Kitzscher sowie in Eilenburg und Landkreis Nordsachsen die Möglichkeit, die öffentlichen Verkehrsmittel zu deutlich vergünstigten Preisen für ihren Arbeitsweg und auch in der Freizeit zu nutzen.

mehr »

Video erzählt „Geschichten vom guten Führen“ des ASB Leipzig

„Gelingen schreibt Geschichte(n)“: Dieses und weiter Videos des ASB Leipzig gibt es auf unserem Kanal bei Youtube.

Geschichten vom guten Führen erzählt das aktuelle Video des ASB Leipzig, das im Rahmen des Projektes „Gelingen schreibt Geschichte(n)“ produziert wurde. Wie wichtig ist gute Führung im Berufsalltag? Unsere Mitarbeitenden sagen laut aktueller Befragung: SEHR WICHTIG. Unsere Leitungskräfte des ASB Leipzig bringen insgesamt 250 Jahre Führungserfahrung mit. Wichtig in stürmischen Zeiten wie diesen. Das stets „offene Ohr“ für die Fragen und Sorgen der Mitarbeitenden ist ein Grundsatz guter Führung beim ASB. In der aktuellen Mitarbeiterbefragung wurde dies eindrucksvoll von den Mitarbeitenden bestätigt.

Weitere Geschichten des ASB in Sachsen gibt es hier »

Wünschewagen Sachsen erhält Spende des „Porsche Rasen Cups“

Aus dem aus dem Spendenerlös des Benefiz-Fußballturniers wird der Wünschewagen unterstützt. © Porsche Leipzig

Zum jährlichen „Porsche Rasen Cup“ spielen Firmen aus der Region in der „Soccerworld“ traditionell Fußball für einen guten Zweck und spenden die Startgelder für eine gemeinnützige Organisation.

Unser Wünschewagen erhielt dieses Jahr zusammen mit der Mitteldeutschen Kinderkrebsforschung die gesammelten Spenden.

Wir freuen uns über 7000 Euro Unterstützung, mit denen wir viele weitere Herzenswünsche erfüllen können. Dankeschön an Porsche Leipzig und alle beteiligten Firmen für diese großzügige Spende!

Jubiläumsgeschenk: ASB-Seniorenhäuser erhalten Pflegeinnovation

Mittels eines Beamers werden bei der Tovertafel Spiele und interaktive Bilder auf einen Tisch projiziert. © Active Cues B.V.

Was ist eine Tovertafel? Sie wird auch sinngemäß „Zaubertisch“ genannt und ist eine spielerische Pflegeinnovation, die ältere Menschen im fortgeschrittenen Stadium von Demenz miteinander und mit ihrer Umgebung verbindet und sie dazu anregt, sich zu bewegen.

Diese Tovertafel erhielten nun unsere ASB-Senioreneinrichtungen Haus „Am Silbersee“ in Leipzig zum 20-jährigen und das Seniorenheim „Am Park“ in Böhlen zum 15-jährigen Einrichtungsjubiläum als Geschenk der Geschäftsführung.

Herzlichen Glückwunsch und viel Freude beim Ausprobieren!

Erklär-Video (Youtube) zur Tovertafel »

Aktuelle Fotos finden Sie auf unserer Facebook-Seite »

X-Gründe in die Pflege zu gehen – Mitarbeitende erzählen ihre Geschichten

Auf Youtube anzusehen: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ASB-Seniorenheims „Am Schwarzholz“ in Kitzscher schildern, was für sie den Pflegeberuf so attraktiv macht.

Nicht nur in unserem Seniorenheim „Am Schwarzholz“ in Kitzscher fühlen sich Mitarbeitende und Bewohner sehr wohl, aber ganz besonders auch dort. Ganz viele der Fachkräfte wurden in den letzten Jahren in dieser Einrichtung ausgebildet und konnten sich weiter entwickeln. Sie erzählen über Ihre Motivation, Altenpfleger oder Altenpflegerin zu werden und was ihre Arbeit so besonders macht. Es gibt X-Gründe, in die Pflege zu gehen.

Das Video und weitere spannende Geschichten von ASB-Samaritern sind zu sehen auf www.meine-geschichte-dein-job.de »

Mehr Videos? Hier geht es zu unserem Youtube-Kanal »

Leben retten leicht gemacht: Aktionstag „Leipzig drückt“ 2019

Aktionstag „Leipzig drückt“ am 19. September, 10 bis 20 Uhr, Marktplatz Leipzig

Am 19. September ist es wieder so weit: Unter dem Motto „Leipzig drückt“ finden auf dem Leipziger Marktplatz viele tolle Aktionen rund um das Thema Wiederbelebung statt, in einem Quiz können Jung und Alt ihr Erste-Hilfe-Wissen prüfen und auch den ein oder anderen Rettungswagen besichtigen. Sowohl am Vormittag als auch nachmittags wird in kommentierten Szenarios gezeigt, wie man bei einem Herzstillstand richtig vorgeht. Des Weiteren sind drei ehemalige Patienten mit vor Ort und erzählen ihre Geschichten. Darunter ist auch der Trainer des Leipziger SC DHfK André Haber, der das Vereinsmaskottchen BalLEO dabei hat.

Für die Organisation der Veranstaltung sind die Leipziger Hilfsorganisationen (ASB, DRK, JUH, Malteser), die Branddirektion der Stadt Leipzig, das Herzzentrum Leipzig und das Universitätsklinikum Leipzig verantwortlich. Die Schirmherrschaft übernimmt zum wiederholten Mal der Oberbürgermeister Burkhard Jung.

mehr »

Deutscher Kita-Preis 2020: Wir machen mit!

Insgesamt ist der Deutsche Kita-Preis mit 130.000 Euro dotiert und wird in den Kategorien „Kita des Jahres“ und „Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres“ vergeben. Ausgezeichnet werden Kitas und Initiativen, die zeigen, wie gute Qualität vor Ort gelingt.

Der ASB Leipzig bewirbt sich um den Deutschen Kita-Preis 2020. Unsere Kita „Eilenburger Heinzelmännchen“ in Nordsachsen steht für eine konsequente Orientierung an den Wünschen und Bedürfnissen der 123 betreuten Kinder. Inklusion, Heimatverbundenheit, Mitbestimmung der Kinder und Eltern und eine gesunde und ausgewogene Ernährung sind nur einige der Grundwerte, die unser engagiertes und gut ausgebildetes Team der Erzieherinnen mit viel Freude und Enthusiasmus täglich aufs Neue gemeinsam lebt. Super Teamspirit, gute Führung, glückliche Kinder und Eltern – hier fühlen sich alle wohl.

Übrigens: Wir suchen eine/n Erzieher/-in und Bundesfreiwillige für unsere Kita. Jetzt bewerben »

Start ins neue Ausbildungsjahr für Altenpflege und Rettungswesen

ASB-Azubi-Treffen am 26. August 2019 im Objekt „Am Sonnenpark“

Es ging heiß her – zum ASB-Azubi-Treffen anlässlich des neuen Ausbildungsjahres am 26. August 2019. Und das lag nicht nur an den sommerlichen Temperaturen. Der ASB Leipzig begrüßte an diesem Tag die neuen Auszubildenden in den Bereichen Pflege und Rettungswesen. Ein ganzer Tag stand im Zeichen des Kennenlernens und Teambuildings.

Am Vormittag bot die ASB-Challenge in der Leipziger Innenstadt jede Menge Herausforderungen, die gemeinsam in 6 Teams gelöst wurden. Am Nachmittag war ebenso Kreativität und Ideenreichtum im ASB-Objekt „Am Sonnenpark“ gefragt.

mehr »

Palliative Care: Weiterbildungsangebot 2020

Das Bildungszentrum des ASB Leipzig bietet im Jahr 2020 wieder zwei Weiterbildungskurse mit dem Abschluss zur Palliative-Care-Fachkraft an. Diese berufsbegleitende Zusatzqualifikation für Pflegefachkräfte ist von der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin und Hospizarbeit zertifiziert und richtet sich ausschließlich an staatlich examinierte Gesundheits- und Krankenpfleger sowie Altenpfleger (m/w/d).

Die Weiterbildung ist in jeweils vier Kurswochen unterteilt.

  • Der Kurs in Leipzig beginnt am 20.01.2020 (Anmeldung bis 02.12.2019).
  • Der Kurs in Dresden startet am 04.05.2020 (Anmeldung bis 16.03.2020).

Weitere Informationen und Anmeldung »

Wünschewagen Sachsen erhält großzügige Privatspende

Karsten Queitzsch (re.) vom Wünschewagen-Team freut sich über die Spende von Familie Dietzmann

Unser Wünschewagen Sachsen dankt Familie Dr. Dietzmann, allen Angehörigen und Freunden sehr herzlich für die großzügige Spende. Insgesamt 4.270 Euro haben die Familie und Freunde aus Leipzig und Freiberg für den Wünschewagen gesammelt. Im Sinne des Verstorbenen wurde zur Trauerfeier statt Blumen und Kranzspenden um eine Kondolenzspende gebeten.

Ob kleine oder große Spende – jeder Euro zählt. Wir möchten so viele Herzenswünsche schwerstkranker Menschen wie möglich erfüllen. Wenn auch Sie den Wünschewagen unterstützen möchten, freuen wir uns über Ihre Spende!

Infos unter wuenschewagen.de »

Basiskurs für pflegende Angehörige startet am 26. August 2019
– noch Restplätze verfügbar –

© Markus Nowak

Der Basiskurs ist für Personen geeignet, die die Pflege von Angehörigen zu Hause erst begonnen haben oder sich im Vorfeld informieren möchten. Er dient als Einstieg und vermittelt die allgemeinen gesetzlichen Grundlagen und Unterstützungshilfen im Alltag. Die Teilnehmer erlernen nicht nur praktische Fähigkeiten im Umgang mit pflegebedürftigen Menschen, sondern haben auch Gelegenheit sich auszutauschen. Der Kurs wird von der Pflegekasse finanziert und ist kostenfrei. Der nächste Basiskurs startet am 26. August und besteht aus 5 Terminen à 90 Minuten. Die Anmeldung ist bis zum 22. August möglich.

Weiter Infos»

Sozialministerin besucht Wünschewagen beim Sächsischen Familientag

Stellvertr. Projektleiter Karsten Queitzsch begrüßt die sächsische Sozialministerin Barbara Klepsch am Stand des Wünschewagen Sachsen

Wurzen, 27. Juni: Am vergangenen Wochenende gastierte der ASB-Wünschewagen beim Sächsischen Familientag in Wurzen. Das Team stand dort allen Interessierten Rede und Antwort. Außerdem konnten junge und ältere Festbesucher einen neugierigen Blick in das speziell auf die besonderen Bedürfnisse der Wünschewagen-Fahrgäste abgestimmte Fahrzeug werfen.

Auch die sächsische Sozialministerin und Wünschewagen-Schirmherrin Barbara Klepsch ließ es sich nicht nehmen, am ASB-Infostand vorbeizuschauen. Dort informierte sie sich zu den letzten Wunschfahrten und zur Entwicklung des Projekts allgemein.

Seit 2016 erfüllt das ehrenamtlich getragene und ausschließlich aus Spenden finanzierte Projekt schwerstkranken Menschen in Sachsen einen besonderen Herzenswunsch und fährt sie gemeinsam mit ihren Familien und Freunden noch einmal an ihren Lieblingsort.

Mehr Infos zum Wünschewagen.

ASB in Sachsen startet Kampagne „Meine Geschichte - Dein Job“

Soziale Berufe wie Altenpfleger/-in oder Erzieher/-in sind anspruchsvolle, aber auch sehr erfüllende Berufe, die mit Begeisterung gelebt werden. Darüber erzählen Mitarbeitende des ASB in Sachsen ihre ganz persönlichen Geschichten. Sie sind Teil des Projektes „Gelingen schreibt Geschichte(n)“. Das Projekt hat zum Ziel, Stärken des ASB als Arbeitgeber herauszuarbeiten und sichtbar zu machen, aber auch mögliche Verbesserungspotenziale aufzuzeigen, um gute und motivierte Fachkräfte zu gewinnen, zu entwickeln und langfristig zu binden.

Mehr: www.meine-geschichte-dein-job.de.

Café & Bistro am Sonnenpark sucht Verstärkung

Sonnenterrasse des Café & Bistro im Objekt „Am Sonnenpark”

Mit dem Angrillen am 30. Mai hat das Café & Bistro in unserem ASB-Objekt „Am Sonnenpark” endgültig die Freisitzsaison eröffnet. Nicht begrenzt auf die Freisitzsaison sucht das Café & Bistro jetzt personelle Verstärkung für den Service in geringfügiger Beschäftigung. Vor allem für die Mittagszeit zwischen 11.00 und 14.00 Uhr wird eine helfende Hand für die Vorbereitung von Speisen, die Reinigung von Geschirr und die Bedienung der Gäste benötigt.

mehr »

Veranstaltungshighlights im Juni – ASB Objekt „Am Sonnenpark“

Der Männer-Chor Taucha e.V. gibt am 6. Juni ein Sommerkonzert.

Auch im Juni bietet unsere Einrichtung in Leipzig-Probstheida zahlreiche spannende Veranstaltungen:

mehr »

Komplizierter Begriff, einfach erklärt: Mäeutik

Kommunikation und Empathie sind zentrale Bestandteile des Mäeutischen Pflegemodells

Anlässlich des Fremdworttags am 20. Mai erklären wir einen zentralen Begriff unseres Pflegeleitbildes: Mäeutik.

Der altgriechische Begriff Mäeutik geht auf Sokrates zurück und bedeutet so viel wie „Hebammenkunst“. Er bezeichnete mit diesem Ausdruck eine Gesprächstechnik, die durch gezielte Fragen beim Gesprächspartner Selbsterkenntnisse bewirken soll und die Sokrates daher mit der Geburtshilfe verglich.

Was der Begriff der Mäeutik in der Pflege bedeutet und wie der ASB Leipzig das Konzept umsetzt erfahren Sie hier.

Aktion Perspektivwechsel – Blick schärfen für soziale Themen

Der ASB Leipzig beteiligt sich erneut an der „Aktion Perspektivwechsel“, zu der die Verbände der Freien Wohlfahrtspflege in Sachsen bereits zum 11. Mal aufrufen. In der Woche vom 1. bis 5. Juli 2019 laden wir Akteure aus Politik, und Verwaltung sowie Kostenträger und Medien zu uns ein. Einen Tag lang haben sie die Möglichkeit, ihre Perspektive zu wechseln und in unserer Eilenburger Kita oder in einer unserer Senioreneinrichtungen im Großraum Leipzig mitzuarbeiten.

Dieser neue Blick schärft das Verständnis für die Bedeutung der Arbeit freier Wohlfahrtsverbände. Im Gespräch mit den Verantwortlichen vor Ort können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aber auch erfahren, in welchen Bereichen es Herausforderungen gibt, die es auf politischer Ebene anzupacken gilt.

Informationen | Anmeldung | Kontakt: marketing@asb-leipzig.de

Pepper zu Gast beim Leipziger Pflegesymposium

Pepper kann tanzen und verbreitet damit viel gute Laune.

Leipzig: Anlässlich des „Internationalen Tages der Pflege“ 12. Mai richtete der ASB Leipzig in Kooperation mit dem ASB Bundesverband am 9. Mai 2019 das zweite Leipziger Pflegesymposium aus. Das Thema in diesem Jahr: „Pflege digital – genial?!“ Im Bildungszentrum des Objektes „Am Sonnenpark“ in Leipzig-Probstheida diskutierten Fachexperten aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Praxis über die Chancen und Grenzen der Digitalisierung in der Pflege. Im Rah-men der Fachveranstaltung wurde der Pflegeroboter „Pepper“ vorgestellt.

mehr »

Was tun, wenn die Rente nicht reicht?

Heimbewohner und deren Angehörige müssen ob der steigenden Heimkosten oft sehr genau rechnen.

Steigende Kosten in der Pflege bedeuten höhere Eigenanteile für Heimbewohner und Angehörige. Dies ist für viele Familien nicht ohne Weiteres leistbar. Der ASB Leipzig kämpft seit längerem für die Begrenzung der Eigenanteile. In Zusammenarbeit mit dem Sozialamt Leipzig bieten wir im Mai in unserem Objekt „Am Sonnenpark“ zudem einen Infovortrag an, in dem erläutert wird, wie und unter welchen Voraussetzungen Heimbewohner einen Wohngeldantrag stellen können.

mehr »

Zertifizierte Qualität – ASB-Kompetenzzentrum berät zu Hilfen für Senioren

Die Geschäftsführerin des ASB Leipzig, Marion Zimmermann (mitte)freut sich mit dem Team über die Zertifizierung zum Kompetenzzentrum.

Mit Übergabe des ASB-Zertifikats nimmt das „Kompetenzzentrum Leben und Pflegen zu Hause“ im ASB-Objekt „Am Sonnenpark“ in Leipzig-Probstheida nun auch offiziell den Betrieb auf. Eine speziell dafür ausgebildete Fachkraft berät künftig hilfsbedürftige ältere Menschen und ihre Angehörigen, um ihnen den Weg durch den „Dschungel“ der Hilfsangebote zu erleichtern.

mehr »

ASB fordert: Eigenanteile für Heimbewohner begrenzen – Jetzt handeln!

Foto: Markus Jacobi

Der ASB Leipzig unterstützt eine Petition der AWO, mit der eine Begrenzung der Eigenanteile in der stationären Pflege gefordert wird. Ziel ist es, Höchstbeträge für die Eigenanteile festzulegen und die steigenden Kosten - etwa für eine angemessene Bezahlung der Pflegekräfte - aus der Pflegeversicherung zu finanzieren.

Mit Ihrer Unterschrift können auch Sie dieses Anliegen unterstützen!

mehr »

Zukunftstag in Kita und Seniorenheimen

Der Boys‘Day – Jungen-Zukunftstag ist ein Aktionstag zur Berufsorientierung und Lebensplanung für Jungen ab der 5. Klasse und wird auch 2019 vom ASB Leipzig unterstützt.

Für den 28. März bietet der ASB Schülern in seinen Seniorenheimen Böhlen, Kitzscher sowie Leipzig-Lößnig die Möglichkeit, neue Wege in ihrer Berufs- und Lebensplanung auszuprobieren. Auch die ASB-Kindertagesstätte „Eilenburger Heinzelmännchen“ ist an der Aktion beteiligt.

Anmeldung unter: https://www.boys-day.de/Boys-Day-Radar

„Schau rein“-Woche - ASB Leipzig wieder dabei

Vom 11. bis 16. März 2019 findet erneut die „Schau rein!“-Woche statt, Sachsens größte Berufsorientierungsinitiative für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 7. Die Jugendlichen können hinter die Kulissen von Ausbildungsbetrieben blicken, Berufe kennen lernen und sich praktisch ausprobieren. Der ASB Leipzig beteiligt sich an dieser Aktion und lädt in seine vier Seniorenheime in Leipzig, Kitzscher und Böhlen ein.

mehr »

Der 11.2. ist Europäischer Tag des Notrufs – ☎ 112

Foto: ASB/B. Bechtloff

Heute, am 11.2., ist der Europäische Tag des Notrufs. Seit 2009 erinnert dieser Tag daran, dass die Notrufnummer 112 in allen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union gilt. Inzwischen haben auch andere europäischen Länder, wie der Schweiz, Norwegen oder Kroatien, diese zentrale Nummer übernommen. Egal, wo man sich also in Europa aufhält, die 112 ist die richtige Telefonnummer.

mehr »

Notfalltraining für Studierende der Medizin

ASB-Mitarbeiter erklärt Technik eines Rettungstransportwagens

Vom 21.01. bis 23.01.2019 fand im Connewitzer Werk 2 ein Notfalltraining mit insgesamt 350 Studierenden der Uni Leipzig statt. Organisiert wurde die Großübung auch in diesem Jahr vom ASB-Landesverband Sachsen. In kleinen Gruppen lernten die angehenden Ärztinnen und Ärzte hier ganz praktisch, welche Herausforderungen Rettungskräfte in verschiedenen Notfallszenarien zu bewältigen haben.

Auf dem Plan standen beispielsweise die Versorgung von Verletzten bei einem sogenannten „Massenanfall von Verletzten“, die Bergung von Menschen aus Fahrzeugen oder die Grundlagen der technischen Ausstattung eines Rettungstransportwagens.

mehr »

2. Leipziger Pflegesymposium:
Frühbucherrabatt bis 31.01.2019 – Jetzt anmelden!

Wegen erhöhter Nachfrage und begrenzter Teilnehmerzahl bitten wir um eine rechtzeitige Anmeldung.

Anlässlich des Internationalen Tages der Pflege veranstaltet der ASB Leipzig in Kooperation mit ASB Deutschland e.V. das 2. Leipziger Pflegesymposium am 9. Mai 2019 im Bildungszentrum „Am Sonnenpark“. Die diesjährige Veranstaltung steht unter dem Titel „PFLEGE digital – genial?!“ und beleuchtet Chancen, Risiken und Grenzen der Digitalisierung in der professionellen Pflege. Eingeladen sind insbesondere Entscheidungsträger und Fachkräfte aus ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen. Neben Vorträgen und Impulsreferaten wird es viele Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch und Netzwerken unter den Teilnehmern geben.

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Eine rechtzeitige Anmeldung wird empfohlen. Bei einer Anmeldung bis zum 31.01.2019 sparen Sie mit dem Frühbucherrabatt 10 Prozent der Teilnahmegebühr.

Weitere Informationen und Anmeldung »

CHEFS CULINAR unterstützt den Wünschewagen in Sachsen

Christiane Munsky (Mi.) übergab kurz vor Weihnachten die Spende an Geschäftsführerin Marion Zimmermann und Versorgungsleiter Andreas Lehmann vom ASB Leipzig

Der Lebensmittel-Großhändler CHEFS CULINAR Ost GmbH unterstützt bereits zum zweiten Mal den Wünschewagen Sachsen mit einer großzügigen Spende in Höhe von 2.500 EUR.

Verkaufsleiterin Christiane Munsky übergab kurz vor Weihnachten die Spende an den ASB Leipzig, der die Koordination für den Wünschewagen in Sachsen übernommen hat.

Geschäftsführerin Marion Zimmermann und Versorgungsleiter Andreas Lehmann freuen sich über die langjährige gute Zusammenarbeit und bedankten sich im Namen des ASB in Sachsen für die tolle Unterstützung der ehrenamtlichen ASB-Initiative.

Ob kleine oder große Spende – jeder Euro zählt. Wir möchten so viele Herzenswünsche schwerstkranker Menschen wie möglich erfüllen. Wenn auch Sie den Wünschewagen unterstützen möchten, freuen wir uns über Ihre Spende!

Wünsche wahr werden lassen – jetzt informieren »

1000 Wünsche: Wie die Wünschewagen Glücksmomente schenken

Helft uns mit eurer Spende Herzenswünsche zu erfüllen!

Menschen in ihrer letzten Lebensphase Glück und Freude schenken – das ist die Mission der ASB-Wünschewagen. Seit 2014 erfüllt das rein ehrenamtlich getragene und ausschließlich aus Spenden finanzierte Projekt schwerstkranken Menschen einen besonderen Herzenswunsch und fährt sie gemeinsam mit ihren Familien und Freunden noch einmal an ihren Lieblingsort. Mehr als 1.000 Wünsche haben die ehrenamtlichen Wunscherfüller des ASB in ganz Deutschland bereits wahr werden lassen. Eine multimediale und interaktive Online-Reportage stellt nun einige der persönlichen Geschichten näher vor.

mehr »

NEU: Aromapflege für die Bewohner unserer Senioreneinrichtungen

Wir freuen uns, diese individuelle und wohltuende Begleitung anbieten zu können. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an unsere Teams in den ASB-Senioreneinrichtungen.

„Oh es riecht gut …“ – nicht nur die Weihnachtsplätzchen verbreiten zurzeit einen angenehmen Duft, sondern auch das neue Angebot der Aromapflege sorgt seit kurzem für eine „dufte“ Pflege und Betreuung der Bewohnerinnen und Bewohner in unseren vier Senioreneinrichtungen in Leipzig, Kitzscher und Böhlen.

Aromapflege ist eine anerkannte komplementäre Pflegemethode. Sie trägt zu einer bedürfnisorientierten und ganzheitlichen Pflege bei und steigert das Wohlbefinden und die Lebensqualität. Dabei können Selbstheilungskräfte aktiviert, die natürliche Hautpflege unterstützt und Ruhe und Schlaf verbessert werden.

mehr »

5. Dezember: Tag des Ehrenamtes – DANKE an alle Helfer!

„Du bist unsere Rettung”: Adrian Ernst vom ASB Leipzig – freiwillig und mit großem Einsatz leistet er eine wertvolle Arbeit, mit der er anderen Menschen hilft. © SMI

Am heutigen Tag des Ehrenamtes sollen alle ehrenamtlich Engagierten im Mittelpunkt stehen. „Ohne unsere ehrenamtlichen Helfer wäre unsere Arbeit im Katastrophenschutz, in der Jugendarbeit oder beim Wünschewagen, um nur einige Beispiele zu nennen, nicht möglich. Ein ganz herzliches Dankeschön dafür an alle Unterstützer“ sagt Marion Zimmermann, Geschäftsführerin des ASB Leipzig.

Beispielhaft für die vielen ehrenamtlich Engagierten beim ASB Leipzig und in unserer Gesellschaft möchten wir an dieser Stelle Adrian Ernst vorstellen: Zu seinem ehrenamtlichen Engagement führte Adrian Ernst sein Interesse, beim ASB als Erste-Hilfe-Ausbilder tätig zu werden. Aufgrund einer Vielzahl von Qualifizierungen ist Adrian nun Gruppenführer und Verantwortlicher für die Ausbildung innerhalb der Schnelleinsatzgruppe und unterstützt den Katastrophenschutz. Darüber hinaus engagiert er sich seit langem in der Arbeiter-Samariter-Jugend (ASJ) und ist seit 21.11.2018 Jugendleiter. Sein Ehrenamt bereitet ihm viel Spaß, da es zum einen eine echte Herausforderung darstellt und er zum anderen so etwas Sinnvolles für die Gemeinschaft tun kann.

mehr »

Wünschewagen Sachsen feiert 2. Geburtstag

Der Wünschewagen des ASB ist seit dem 1. Dezember 2016 auch in Sachsen unterwegs, um schwerstkranken Menschen einen letzten Herzenswunsch zu erfüllen. Seither wurden bereits viele kleine und größere Träume wahr. Die Wünsche sind dabei so vielfältig wie die Menschen, die sie haben.

Weit über 60 Wunschfahrten konnten wir seit dem Start realisieren: So war der Wünschewagen unterwegs mit Kai den Lieblingsverein im Stadion anfeuern, mit Mia im Zoo die Elefanten streicheln, mit Frau H. einmal am Meer Muscheln sammeln und gemeinsam mit Frau D. die Kelly Family beim Konzert genießen. Häufig sind es auch „kleine“ Wünsche, die erfüllt werden können: Wenn die Fahrgäste sich von ihrem Zuhause oder ihren Haustieren verabschieden möchten oder mit der Familie etwas Zeit verbringen wollen.

Ein herzlicher Dank geht an das großartige Team von 130 ehrenamtlichen „Wunscherfüllern“ aus ganz Sachsen, die jede Wunschfahrt als Begleiter zu einem besonderen Erlebnis werden lassen. Die ASB-Initiative wird durch ehrenamtliches Engagement getragen und ist ausschließlich spendenfinanziert.

Für den Wünschewagen in Sachsen wurde ein spezielles Spendenkonto eingerichtet:

Spendenkonto Wünschewagen
Kontoinhaber: ASB in Sachsen
Verwendungszweck: Wünschewagen
IBAN: DE53860205000003547504
BIC: BFSWDE33LPZ (Bank für Sozialwirtschaft)

Lesen Sie hier den Bericht der 50. Wunschfahrt.

Hier können Sie sich die neueste Ausgabe von Wünschewagen aktuell laden.

Jubiläum: 130 Jahre ASB in Deutschland

Am 29. November 1888 fand in Berlin der erste von Zimmerleuten initiierte Erste-Hilfe-Kurs statt. Dieses historische Datum markiert den Beginn des ASB, womit der Verband auf eine 130-jährige Geschichte zurückblicken kann. Der ASB hat sich zu einer der großen Hilfs- und Wohlfahrtsorganisationen in Deutschland entwickelt.

Auch in Leipzig und Umgebung blickt der ASB auf eine langjährige Geschichte zurück. Schon bald nach der politischen Wende in der DDR wurde der ASB in Leipzig am 28. März 1990 wieder gegründet. Am 1. Oktober 1990 nahm die Geschäftsstelle unter Leitung von Geschäftsführerin Marion Zimmermann, die auch heute noch in dieser Funktion tätig ist, die Arbeit auf. Eine rasante Entwicklung folgte. Heute ist der ASB Regionalverband Leipzig mit seinen mehr als 14.000 Mitgliedern und 700 Mitarbeitenden ein engagierter Wohlfahrtsverband, qualitätsorientierter Dienstleister und attraktiver Arbeitgeber in Leipzig und Umgebung.

Hier geht’s zur multimedialen Ausstellung zur 130-jährigen Geschichte des ASB »

Frischgebackene Leitung des Arbeiter-Samariter-Jugend Leipzig

Adrian Ernst (re.) ist neuer Jugendleiter der ASJ in Leipzig. Marion Zimmermann (2.v.l.) und Wolfgang Engel (3.v.r.) gratulieren im Namen des ASB Leipzig. © Frischmann/ASB

Auf der 1. Mitgliederversammlung der Arbeiter-Samariter-Jugend (ASJ) Leipzig wurde Adrian Ernst am 21. November 2018 zum Jugendleiter und Anna Höhne zur Stellvertreterin gewählt. Geschäftsführerin Marion Zimmermann und der Vorstandsvorsitzende Wolfgang Engel sowie Vertreter der Bundes- und Landesjugend und des Stadtjugendrings Leipzig gratulierten der frischgebackenen Jugendleitung ganz herzlich und wünschten den jugendlichen Samaritern weiterhin viel Spaß im ASB.

Unter ihrem Motto „Wir bewegen was" will die neue selbstständige Jugendleitung des ASB Leipzig auch im nächsten Jahr wieder einiges auf die Beine stellen. „Wichtig ist uns eine fundierte Erste-Hilfe-Ausbildung der Kinder und Jugendlichen, aber auch Spaß und Zusammenhalt kommen bei uns in den Gruppenstunden nicht zu kurz", erklärte Adrian Ernst.

Kinder und Jugendliche, die sich für eine spannende und interessante Aufgabe bei der ASJ in Leipzig interessieren, können sich zum regelmäßigen Treff jeweils dienstags ab 17:30 Uhr im ASB-Objekt "Am Sonnenpark“, Mattheuerbogen 6 in 04289 Leipzig, vor Ort informieren und „reinschnuppern“.

mehr »

ASB befürchtet Schwächung der ambulanten Pflege

© Jacobi/ASB

Zum Entwurf des Gesetzes zur Stärkung des Pflegepersonals kritisiert der Arbeiter-Samariter-Bund, dass die ambulante Pflege dabei leer ausgehe und fordert ein Gegensteuern des Gesetzgebers. „Wir begrüßen das Ziel des Gesetzentwurfs, den Alltag der Pflegekräfte durch eine bessere Personalausstattung zu verbessern“, erklärt Ulrich Bauch, Geschäftsführer des ASB Deutschland.

Für die ambulante Pflege könne das aber fatale Folgen haben: „Wir befürchten, dass Pflegekräfte dann vor allem in Krankenhäuser und die stationäre Pflege abwandern – und das vor dem Hintergrund des sowieso schon eklatanten Personalmangels. Der Grundsatz ‚ambulant vor stationär‘ könne so nicht umgesetzt werden.“ so Bauch.

Ursächlich hierfür seien vor allem unterschiedliche Finanzierungsstrukturen. „Wir fordern eine angemessene Bezahlung, beispielsweise durch die Anerkennung der Tarifbindung und Tarifsteigerungen in der häuslichen Krankenpflege. Nur wenn Pflegedienste ihre Mitarbeiter besser bezahlen können, bleiben sie auch als Arbeitgeber attraktiv.“

Marion Zimmermann, Geschäftsführerin des ASB Leipzig ergänzt: „Wir brauchen jetzt bessere Rahmenbedingungen für die Pflegedienste, damit die gesetzlich versprochenen Leistungen auch erbracht werden können. Der ambulante Bereich muss gerade jetzt ebenfalls gestärkt werden, da der Gesetzgeber mit den Pflegestärkungsgesetzen mehr ambulante Leistungen geschaffen hat.“

mehr »

Ausbildung von Palliative Care-Fachkräften in Sachsen

Erfolgreiche Weiterbildung zu Palliative-Care-Fachkräften im ASB-Bildungszentrum „Am Sonnenpark“ (Foto: Trute/ASB)

Der ASB in Sachsen hat sich das Ziel gesetzt, die Versorgung von Menschen in der letzten Lebensphase dauerhaft zu verbessern. Die Einführung einer palliativen Praxis in den ASB-Einrichtungen ist dabei ein wichtiger Baustein.

Von März bis Oktober 2018 wurden nun Pflegefachkräfte zu Palliative-Care-Fachkräften in einem mehrstufigen Kurs im ASB-Bildungszentrum „Am Sonnenpark“ in Leipzig weitergebildet.

Die Teilnehmenden konnten ihre vorhandenen medizinischen und pflegerischen Kenntnisse vertiefen, die insbesondere für die Begleitung von schwerstkranken und sterbenden Menschen wichtig sind. Dabei spielten auch psychologische, soziale und spirituelle Fragen und Bedürfnisse der Betroffenen und Angehörigen eine wichtige Rolle.

mehr »

Perspektivwechsel: ASB Leipzig im Dialog mit Politik

Stadträtin Nicole Bärwald-Wohlfarth (li.) mit ASB-Geschäftsführerin Marion Zimmermann

„Perspektive wechseln“ – unter diesem Motto stand der Besuch der SPD-Stadträtin Nicole Bärwald-Wohlfarth beim ASB Regionalverband Leipzig. Im Seniorenheim „Haus am Silbersee“ in Leipzig-Lößnig empfing Heimleiter Ingo Vester die Politikerin aus dem Leipziger Stadtrat. Er und sein Pflegeteam gaben Frau Bärwald-Wohlfarth interessante Einblicke, wie ein Tag im Seniorenheim gestaltet wird, welche Angebote es für die Bewohner gibt und worauf es bei den pflegerischen Handlungen ankommt – sozusagen von der Grundpflege bis zur Pflegedokumentation.

Im Gespräch mit Geschäftsführerin Marion Zimmermann wurden anschließend wichtige sozialpolitische Fragen erörtert, die aktuell auch in der Bundesregierung diskutiert werden: Wie kann der Eigenanteil für Bewohner so gestaltet werden, dass er für die Betroffenen bezahlbar bleibt? Welche Alternativen gibt es in der Pflegeversicherung, um die steigenden Kosten auch in Zukunft finanzieren zu können? Was muss sich bei der Finanzierung der ambulanten Pflege ändern? Wie können Kommunen und Träger der Einrichtungen künftig noch besser zusammenarbeiten, um die Betreuung und Versorgung älterer Menschen sicher zu stellen.

„Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisten wirklich großartige Arbeit trotz der schwierigen Bedingungen in der Pflege. Neben einer stärkeren Anerkennung brauchen wir in Sachsen endlich verbindliche Regelungen in der Finanzierung von stationärer und ambulanter Pflege. Auch wenn die Kommune dabei nur einen kleinen Teil beitragen kann, braucht es ein stärkeres Bewusstsein für die Bedürfnisse in der Pflege“, so Frau Bärwald-Wohlfarth.

mehr »

ASB Leipzig auf dem Tag der Seniorinnen und Senioren

Der Arbeiter-Samariter-Bund Leipzig präsentierte sich auf dem Tag der Seniorinnen und Senioren im Neuen Rathaus in Leipzig.

Seit 2011 wurde einmal im Jahr eine Seniorenkonferenz veranstaltet und seit 2016 als Tag der Seniorinnen und Senioren weitergeführt. Die diesjährige Veranstaltung stand unter dem Titel „Mach mit, mach’s nach, …! – Demokratie in Leipzig“ und fand im Rahmen des von der Stadt Leipzig ausgelobten „Jahr der Demokratie“ statt.

Was macht eine lebendige Demokratie aus? Welchen Gestaltungsmöglichkeiten bieten sich auch oder gerade für ältere Bürgerinnen und Bürger? – Diese Fragen sowie viele Praxisbeispiele diskutierten die Referenten mit den Teilnehmern.

Vicky Gottas vom Seniorenbüro Südost und der Begegnungsstätte „Kregeline“ begrüßte ASB-Präsident Franz Müntefering und Prof. Dr. Thomas Fabian, Bürgermeister und Beigeordneter für Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule, am ASB-Infostand.

mehr »

Wie Samariter aus ganz Deutschland gemeinsam den Ernstfall proben

Marion Zimmermann, Geschäftsführerin des ASB Leipzig, bedankt sich herzlich bei allen Mitarbeitenden und ehrenamtlichen Helfern für das engagierte Mitwirken bei diesem anspruchsvollen Einsatz. „Alle Beteiligten waren ernsthaft bei der Sache, aber danach kam auch der Spaß und das gemeinsame Miteinander der Samariter aus ganz Deutschland nicht zu kurz. Wir freuen uns, dass der ASB in Sachsen Gastgeber dieser ersten Bundesübung sein konnte.“

mehr »

Erfolgreich ins neue Ausbildungsjahr gestartet

Die neuen ASB-Auszubildenden und ihre direkten Ansprechpartner.

Der Arbeiter-Samariter-Bund zählt zu den attraktiven Arbeitgebern in der Region. Seit seiner Neugründung haben hier hunderte Auszubildende erfolgreich ihre Lehre absolviert. Nicht wenige der Azubis sind nach ihrer Ausbildung bei uns geblieben.

In der vergangenen Woche begrüßte ASB-Geschäftsführerin Marion Zimmermann zusammen mit den Ausbildungsleitern die neuen Auszubildenen des Jahrganges 2018/2019 im ASB-Objekt „Am Sonnenpark“.

„Wir freuen uns sehr, dass Sie sich für eine Ausbildung beim ASB Leipzig entschieden haben. Ob Altenpflege, Rettungsdienst oder Freiwilligendienst: Sie sind die kompetenten und motivierten Fachkräfte von morgen, die wir dringend brauchen. Sie haben einen praxisnahen, abwechslungsreichen Weg in eine sichere berufliche Zukunft gewählt. Danke für Ihr Vertrauen“, so Marion Zimmermann.

mehr »

„Leipzig drückt“ am 17. September 2018 auf dem Augustusplatz

Das Aktionsteam den LEIPZIG DRÜCKT.

Am Montag, den 17. September 2018, von 9 – 16 Uhr werden die Leipziger Hilfsorganisationen, die Branddirektion der Stadt Leipzig, das Herzzentrum Leipzig und die Universitätsklinik Leipzig mit der Aktion „Leipzig drückt“ auf dem Augustusplatz in Leipzig den Auftakt zur bundesweiten Initiative der „Woche der Wiederbelebung“ gestalten.

Er kann jeden aus dem Nichts treffen: der plötzliche Herz-Kreislauf-Stillstand. Wer als Betroffener nicht innerhalb weniger Minuten wiederbelebt wird, stirbt. Denn wenn das Herz aussetzt, zirkuliert das Blut im Körper nicht mehr. Somit werden die Organe nicht mehr mit Sauerstoff versorgt. Wichtige Zellen sterben innerhalb kürzester Zeit ab und die Überlebenschance richtet sich gegen Null. Die gute Nachricht: Jeder kann im Notfall die Wiederbelebungsmaßnahmen starten.

mehr »

ASB fordert: Eigenanteile in der stationären Pflege begrenzen!

Um Pflegebedürftige in stationären Einrichtungen weiter zu entlasten, fordert der ASB, dass die Länder endlich ihrer Verantwortung zur finanziellen Förderung der Investitionskosten nachkommen müssen. Foto: ASB/Ressel

Auf Pflegebedürftige in stationären Einrichtungen und ihre Angehörigen kommen seit den letzten Monaten erhöhte Kosten zu. Grund hierfür ist, dass die Gehälter der Pflegekräfte, die teilweise unter dem tariflichen Niveau lagen, in den Verhandlungen mit den Pflegekassen endlich angehoben werden konnten. Die stationäre Pflegeeinrichtung, die diese Gehälter bezahlen muss, bekommt von der Pflegeversicherung für jeden Kunden aber nur einen festen Betrag entsprechend dem jeweiligen Pflegegrad. Die gestiegenen Kosten muss sie daher an ihre Kunden weitergeben. Diese müssen die steigenden finanziellen Eigenanteile in der Pflege selbst finanzieren oder Hilfe zur Pflege beantragen.

Der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) hält dies für eine bedenkliche Entwicklung und fordert gesetzliche Schritte zur Begrenzung der Eigenanteile.

„Es ist sehr zu begrüßen, dass Pflegekräfte endlich besser bezahlt werden“, so Ulrich Bauch, Bundesgeschäftsführer des ASB Deutschland e.V., „gleichzeitig müssen die Eigenanteile der Pflegebedürftigen aber im Rahmen bleiben.“

mehr »

Aktion Perspektivwechsel: Den Blick verändern

Unserer Zukunft kann es nur zum Vorteil gereichen, wenn sich die verschiedenen gesellschaftlichen Bereiche näher kommen und mehr Verständnis füreinander entwickeln.

Der ASB Leipzig beteiligt sich an der „Aktion Perspektivwechsel“ der Liga der Freien Wohlfahrtspflege in Sachsen

Vom 27. bis 31. August 2018 beteiligt sich der ASB Leipzig an der „Aktion Perspektivwechsel“ der Freien Wohlfahrtspflege in Sachsen. Wir laden Akteure aus der Politik, kommunalen Verwaltung, von Kostenträgern sowie Medienvertreter ein, einen Tag lang ihre Perspektive zu wechseln und in einer unserer Pflegeeinrichtungen im Großraum Leipzig mitzuarbeiten.

„Mit der Aktion wollen wir zeigen, welche Bedeutung soziale Arbeit im Freistaat hat. Die Teilnehmenden am Perspektivwechsel können im Gespräch mit den Verantwortlichen vor Ort aber auch erfahren, wo es Probleme gibt und was sich verändern muss. Dies verändert den Blick und hilft bei politischen Entscheidungen.“ sagt Matthias Mitzscherlich, Vorsitzender der LIGA in Sachsen.

Informationen | Anmeldung | Kontakt: marketing@asb-leipzig.de

ASB-Hausnotruf ist Testsieger

Die Stiftung Warentest hat neun private und gemeinnützige Haus­notrufdienste getestet: Sieger ist der ASB-Hausnotruf.
Als Sieger ging der ASB beim aktuellen Test von Hausnotrufdiensten hervor. Unter den neun geprüften Diensten wurde der ASB als einziger mit der Note 2,7 bewertet und ist somit Spitzenreiter in der Reihe der größten Anbieter.

Besonders gut schnitten die Reaktionszeit in den Notrufzentralen und die Bearbeitung der Notrufe sowie die fachliche Beratung und der Kundenservice ab. Die Stiftung Warentest informiert in ihrer Zeitschrift TEST (Ausgabe 8/2018) über das Ergebnis der aktuellen Studie.

mehr »

Über 100 „Flinke Samariter“ des ASB Leipzig beim Firmenlauf

Sibylle Dölling und Stefanie Schramm präsentieren die neuen Lauf-Shirts des ASB.

Der 11. Leipziger Firmenlauf am Mittwoch, 6. Juni 2018, steht in den Startlöchern. Mit neuen Trikots sind wir hochmotiviert und als starkes Team „Flinke Samariter“ ist der ASB Leipzig mit 55 Läufern, 30 Fans und 35 Sanitätern dabei.

Treffpunkt: Sanitätszelt vor der Red-Bull-Akademie (Trainingszentrum) am Cottaweg. 16:00 Uhr: Aufbau Sanitätszelt; 16:30 Uhr: Rues BBQ Smoker (Real American Barbecue); 17:30 Uhr: Ausgabe der Startunterlagen; 18:15 Uhr: Teamfoto; 18:45 Uhr: Startaufstellung – zwei Startwelle(!); 19:00 Uhr: Start der zweiten Startwelle.

Wir wollen gemeinsam „die etwas andere Netzwerk-Party“ feiern und als willkommene Abwechslung nutzen. Selbstverständlich dürfen auch Fans ohne Anmeldung unsere 55 Läuferinnen und Läufer anfeuern.

1. Juni – Kindertag: Für eine unbeschwerte und glückliche Kindheit

Zum Internationalen Kindertag grüßt das ASB-Heinzelmännchen alle Kinder und wünscht ihnen eine unbeschwerte und glückliche Kindheit.

Zum 1. Heinzelmännchen-Cup am 26. Mai 2018 gab es nur Sieger und das RB-Leipzig-Maskottchen „Bulli“ war auch dabei.

Das wird heute in der Kita „Eilenburger Heinzelmännchen“ noch einmal richtig gefeiert.

1. Heinzelmännchen-Cup zum ASB-Kindergarten-Fest am 26. Mai in Eilenburg

Fleißige Hände helfen, den Fußballplatz pünktlich bis zum ASB-Fest fertigzustellen. Des Weiteren wurden beide Spielplätze chic gemacht: Bänke gestrichen, Blumenbeete angelegt u.a.

Nur noch wenige Tage bis zum großen Kinderfest in den „Eilenburger Heinzelmännchen“. Kinder, Eltern, Großeltern und alle Mitarbeitenden der ASB-Kindertagesstätte freuen sich auf den 26. Mai. Ab 14 Uhr gibt es Spielmobil, Tombola, Pferderennen, Luftballontiere, Kinderschminken, Bastelstraße und Hüpfburg. Auch ein Rettungswagen des ASB öffnet für die Heinzelmännchen-Bande seine Türen.

Ein Höhepunkt ist der 1. Heinzelmännchen-Cup auf dem neuen Fußballfeld. Der Bolzplatz wurde in diesem Frühjahr zusammen mit Eltern errichtet. „Besonders die Kinder der Vorschulgruppe warteten schon ganz ungeduldig darauf“, so Kita-Leiterin Regina Hähnel, die sich herzlich bei allen Helferinnen und Helfern bedankt.

Und an den Tagen nach dem Kindergarten-Fest geht es schwungvoll bei den Heinzelmännchen weiter: Kindergarten-Olympiade, Kindertag und das Eilenburger Stadtfest ...

Leipziger Pflegesymposium „PFLEGE – Dein Personal?!“

Gruppenfoto beim Leipziger Pflegesymposium: Lars Menzel (Johanniter-Akademie), Franz Müntefering (ASB Deutschland), Marion Zimmermann und Wolfgang Engel (beide ASB Leipzig).

Erstmalig fand am 15. Mai 2018 das Leipziger Pflegesymposium „PFLEGE – Dein Personal?!“ statt. Mit Gästen aus Politik und Wirtschaft, Experten, Pflegefachkräften und Auszubildenden in der Altenpflege wurden die Strategien und Erfahrungen im Wettbewerb um Fachkräfte und den Nachwuchs in der professionellen Pflege im ASB-Bildungszentrum „Am Sonnenpark“ in Leipzig diskutiert.

Franz Müntefering, Präsident des ASB Deutschland, betonte in seiner Eröffnungsrede: „Es ist nicht hinzunehmen, dass Alter und Krankheit ein soziales Risiko darstellen. Es ist auch nicht hinzunehmen, dass Pflegekräfte zusätzlich unter dem Druck stehen, dass sich die Schere zwischen der Zahl der Pflegekräfte und der Zahl der Pflegebedürftigen immer mehr öffnet und sie dabei Gefahr laufen, selbst im Alter an den Rand der Gesellschaft gedrängt zu werden, weil ihre Rentenansprüche aufgrund der niedrigen Einkommen sehr gering sind.“

„Gute Pflege findet 365 Tage im Jahr statt und kann nur mit gutem und ausreichend vorhandenem Personal geleistet werden. Dafür stehen wir ein und leisten als Arbeiter-Samariter-Bund Leipzig unseren gesellschaftlichen Anteil als attraktiver Arbeitgeber. Wir haben Konzepte für eine umfassende Betreuung der pflegebedürftigen Menschen, die sich uns anvertrauen, geschaffen. Gute Pflege braucht engagierte Profis mit Herz und Fachkompetenz. Gute Pflege braucht aber auch Zeit für den Menschen“, so Marion Zimmermann, Geschäftsführerin ASB Leipzig.

mehr »

Rommy Arndt ist Botschafterin für den Wünschewagen

Rommy Arndt, bekannt als Nachrichtenmoderatorin bei n-tv und MDR aktuell, ist seit April 2018 Botschafterin für den Wünschewagen in Sachsen. Das ehrenamtlich getragene und ausschließlich aus Spenden finanzierte Projekt erfüllt Menschen in ihrer letzten Lebensphase einen besonderen Herzenswunsch und fährt sie gemeinsam mit ihren Familien und Freunden noch einmal an ihren Lieblingsort.

"Wir freuen uns über die prominente Unterstützung und auf eine gute Zusammenarbeit mit Frau Arndt", so Marion Zimmermann vom ASB Leipzig.

"Der Wünschewagen steht dafür, dass es niemals nebensächlich ist, wie wir unseren letzten Lebensabschnitt erleben", so Rommy Arndt. Mehr Infos unter wuenschewagen.de/standorte/sachsen

Zukunftstag im Seniorenheim

Wenn Du mit dem Herzen bei der Sache bist, bist Du bei uns am richtigen Fleck.
Der Boys‘Day – Jungen-Zukunftstag ist ein Aktionstag zur Berufsorientierung und Lebensplanung für Jungen und wird auch 2018 vom ASB Regionalverband Leipzig unterstützt.
Für den 26. April bietet der ASB Schülern ab Klasse 5 in seinen Einrichtungen Böhlen, Kitzscher sowie Leipzig-Lößnig die Möglichkeit, neue Wege in ihrer Berufs- und Lebensplanung auszuprobieren. Die Jungen können den Vormittag aktiv mitgestalten oder einfach nur mit den Bewohnern plaudern.

Anmeldung über das Boys‘Day-Radar unter www.boys-day.de

Franz Müntefering eröffnet Leipziger Pflegesymposium

Foto: ASB/Hannibal

Der Präsident des Arbeiter-Samariter-Bundes Deutschland Franz Müntefering wird am 15. Mai 2018 nach Leipzig kommen und das Leipziger Pflegesymposium eröffnen. Die Veranstaltung unter dem Titel „PFLEGE – Dein Personal?!“ wird vom ASB Leipzig und der Johanniter-Akademie Mitteldeutschland im ASB-Objekt „Am Sonnenpark“ organisiert. Im Mittelpunkt stehen Strategien und Erfahrungen im Wettbewerb um Fachkräfte und Nachwuchs in der professionellen Pflege.

Die Veranstaltung ist leider bereits ausgebucht.

Weiter Infos: » www.leipziger-pflegesymposium.de

Ein Osterfest voller schöner Überraschungen

Glücklicherweise kein Aprilscherz: Das Osterfest beginnt am Sonntag. Der ASB Leipzig wünscht ein buntes und friedvolles Fest voller schöner Überraschungen. Zum Ausspannen wünschen wir geruhsame Osterfeiertage und frühlingshaften Sonnenschein.

„Ob Rettungswache, Pflegedienste, Hausnotruf, in den Seniorenheimen oder beim Katastrophenschutz – der ASB Leipzig ist auch an den Osterfeiertagen da, wenn Hilfe gebraucht wird.“ so Marion Zimmermann, Geschäftsführerin des ASB-Regionalverbandes. „Danke dafür an unsere haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter in Leipzig, Markkleeberg, Kitzscher, Böhlen, Taucha und Eilenburg.“

Getreu unserem Motto: Wir helfen hier und jetzt!

SCHAU REIN – Woche der offenen Unternehmen in Sachsen

Der Arbeiter-Samariter-Bund Regionalverband Leipzig beteiligt sich auch dieses Jahr mit seinen Einrichtungen in Leipzig, Böhlen und Kitzscher an Sachsens größter Initiative zur Berufsorientierung.

Vom 12. bis 17. März 2018 konnten interessierte Jugendliche den Alltag in ihrem Wunschberuf kennenlernen. 30 Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Klassen von Schulen aus Leipzig und Umgebung haben diese Möglichkeit genutzt, direkt vor Ort einen Einblick in die Berufspraxis zu gewinnen und sich an verschiedenen Tätigkeiten auszuprobieren.

mehr »

Neuer Vorstand gewählt:

Die Mitgliederversammlung hat am 7. März 2018 den neuen Vorstand des ASB Regionalverbandes Leipzig e. V. gewählt. Herzlichen Glückwunsch.

» Wolfgang Engel, Vorsitzender des Vorstandes
» Jürgen W. Schwan, stellv. Vorsitzender
» Ute Schäfer, Vorstandsmitglied
» Stephan Sperling, stellv. Vorsitzender
» Dr. Torsten Wolf, Vorstandsmitglied

Geschäftsführerin Marion Zimmermann freut sich auf die weitere Zusammenarbeit mit dem ehrenamtlich tätigen Vorstand.

Für die 20-jährige Mitwirkung im Vorstand des ASB Leipzig erhielt Jürgen W. Schwan das Samariter-Ehrenkreuz in Silber.

In seinem Bericht zog Wolfgang Engel eine sehr positive Bilanz über die letzten vier Jahre und die Entwicklungen des ASB Leipzig trotz schwieriger werdender Rahmenbedingungen. Getreu dem Motto "Wir helfen hier und jetzt" setzt sich der ASB Leipzig auch weiterhin für Menschen ein, die Hilfe und Unterstützung benötigen.

„PFLEGE – Dein Personal?!“:
Symposium zur Problematik des Fachkräftemangels am 15.5.2018 in Leipzig

Der Arbeiter-Samariter-Bund Leipzig und das Bildungsinstitut Mitteldeutschland der Johanniter-Akademie veranstalten am 15. Mai 2018 erstmals ein gemeinsames Pflegesymposium mit dem Titel „PFLEGE – Dein Personal?!“ Strategien und Erfahrungen im Wettbewerb um Fachkräfte und Nachwuchs in der professionellen Pflege.

Aus politischer, wissenschaftlicher und praxiserfahrener Sicht beleuchten die Referenten in Vorträgen und Workshops neue Ansätze und Möglichkeiten zur Bindung und Gewinnung von Fachkräften in der Pflege.

mehr »

Mitarbeiterbroschüre: Der ASB Leipzig stellt sich vor

Geschäftsführerin Marion Zimmermann
Pünktlich zum Jahresbeginn ist die erste Mitarbeiterbroschüre des ASB-Regionalverband Leipzig erschienen. Das erste Exemplar erhielt Marion Zimmermann, Geschäftsführerin des ASB Leipzig.
Seit März 1990 sorgt sich der ASB in und um Leipzig um das Wohl von Menschen, die unsere Hilfe brauchen. Getreu dem Motto „Wir helfen hier und jetzt“. Die Broschüre erhalten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ASB Leipzig in den nächsten Tagen über die Hauspost. In der 40-seitigen Mitarbeiterbroschüre erfahren sie alles über die Entwicklung des ASB Leipzig seit der Wende.

mehr »

12. Januar: Großes Neujahrskonzert im ASB-Objekt „Am Sonnenpark“

Mit einer Veranstaltung der besonderen Art startet der ASB zusammen mit der Hochschule für Musik und Theater Leipzig ins noch junge Jahr 2018. Unter den Titel „Operette für Genießer“ päsentieren Studierende der Gesangsklassen von Prof. Brigitte Wohlfarth bekannte Werke von Frederick Loewe (My Fair Lady), Nico Dostal (Die Flucht ins Glück), Johann Strauss (Die Fledermaus), Paul Lincke (Frau Luna) und anderen. Eine musikalische Reise zu alten und neuen Klassikern der Operette.

mehr »

Dank zum Tag des Ehrenamtes

Jaqueline Baumgarten wird durch Oberbürgermeister Burkhard Jung mit einem Empfang in der Oper Leipzig für ihr Engagement geehrt.

Leipzig, 5. Dezember 2017: Ehrenamt hat viele Gesichter und hat in unserem gesellschaftlichen Zusammenhalt eine große Bedeutung bekommen. „Ich bedanke mich auf das Herzlichste bei den vielen Helferinnen und Helfern, die freiwillig die unterschiedlichsten Bereiche des ASB mitgestalten. Für diesen großartigen Einsatz kann nicht genügend gedankt werden.“, so Marion Zimmermann, Geschäftsführerin des ASB Leipzig.

mehr »

Ein Jahr ASB-Sozialstation Markkleeberg – ein guter Grund zu feiern

Pflegedienstleiterin Christin Aurich

Markkleeberg: Seit einem Jahr versorgt und betreut das 9-köpfige Pflegeteam der ASB-Sozialstation in Markkleeberg, Hauptstraße 8, kranke- und pflegebedürftige Menschen, die in ihrem Zuhause leben.

Mit Fachwissen, Erfahrung und Zuwendung werden die Pflegebedürftigen von den Pflegekräften versorgt und die Angehörigen entlastet.

mehr »

LEIPZIG SCHOCKT – App steht ab sofort gratis zur Verfügung

Herz-Lungen-Wiederbelebungstraining zum Aktionstag am 18.09.2017
Foto: G. Rothe | ASB

Die Notfall-App zeigt das nächste, verfügbare AED-Gerät (Automatisierte Externe Defibrillatoren, kurz „Defi“) im Großraum Leipzig an. Über die App kann auch sofort der Notruf abgesetzt werden.

Es kann jeden treffen. Jeder von uns kann jederzeit in die Situation kommen, den plötzlichen Herztod eines Mitmenschen miterleben zu müssen. Hauptproblem: Nicht jeder weiß, wie er sich in einer solchen Situation zu verhalten hat. Das wollen wir ändern!

Den wichtigsten Schritt muss aber jeder selbst erledigen: Die kostenfreie App LEIPZIG SCHOCKT auf dem Smartphone installieren. Nur so kann sie helfen, wenn Hilfe gebraucht wird.

Laden Sie sich LEIPZIG SCHOCKT auf Ihr Smartphone: » Google play | App Store

mehr »

9. September 2017 – Internationaler Tag der Ersten Hilfe

Leipzig: Mit der Aktion „5 vor 12“ am 18. September 2017 gestalten die Leipziger Hilfsorganisationen, die Branddirektion der Stadt Leipzig und die Universitätsklinik Leipzig auf dem Richard-Wagner-Platz den Auftakt zur bundesweiten Initiative „Woche der Wiederbelebung“. Wir laden alle herzlich ein!

Schirmherr des Aktionstages ist Burkhard Jung,
Oberbürgermeister der Stadt Leipzig.

mehr »

Pflegeversicherung 2017
Was steht mir und meinen pflegenden Angehörigen zu?

Leipzig: Mit den Pflegestärkungsgesetzen I und II wurde die Pflege deutlich verbessert. So erhalten Menschen mit Demenz erstmals einen gleichberechtigten Zugang zu allen Leistungen der Pflegeversicherung. Auch pflegende Angehörige werden jetzt besser unterstützt.

Erfahren Sie in unseren Kursen für pflegende Angehörige »
alles Wissenswerte!

Wenn du noch nicht weißt was du werden willst –

wie wär`s mit einer Ausbildung zum Altenpfleger (m/w)?
Unser Team wartet auf dich! In unseren ambulanten und stationären Einrichtungen in und um Leipzig gibt es noch Ausbildungsplätze für Kurzentschlossene.

Die Ausbildung zur Altenpflegefachkraft dauert drei Jahre. Sie ist dual gegliedert, d.h.: es gibt einen Wechsel zwischen Theorie- und Praxisphasen. Die Ausbildung ist zukunftsorientiert, vielseitig, verantwortungsvoll und keinesfalls langweilig.

Hier informieren und gleich bewerben »

Mit dem FERIENPASS fit in Erster Hilfe

Leipzig, Juli 2017: Der ASB-Leipzig wünscht allen Schülerinnen und Schülern eine tolle Ferienzeit.

Wer mal etwas Besonderes machen möchte, kann unsere speziellen Ferienangeboten zum Them „Erste Hilfe“ nutzen. Für Schüler/innen ab dem 15. Lebensjahr gilt die Bescheinigung auch für die Fahrschule!

mehr »

„Nanjing“ zu Gast in Leipzig

Leipzig, 27. Juni 2017: 15 kleine Musikerinnen und Musiker des „Nanjing Xianlin Primary School Folk Orchestra” werden chinesische Volksmusik nach Leipzig bringen. Dazu zeigen junge Tänzerinnen ihr Können im klassischen chinesischen Tanz. Mit dem Konzert in Leipzig startet das Ensemble seine Europatournee.

Veranstaltungsort: ASB-Objekt „Am Sonnenpark“ Mattheuerbogen 6, 04289 Leipzig | Beginn ist 14 Uhr. Der Eintritt ist frei.

ASB Leipzig startklar für 10. Commerzbank Firmenlauf

Leipzig, 21. Juni 2017: Beim diesjährigen Firmenlauf geht der ASB Leipzig wieder mit einem starken Team an den Start. Die Läuferinnen und Läufer freuen sich gemeinsam mit ihren Fans auf ein schönes Sportevent und viel Spaß auf der ASB-Partymeile.

Das ASB-Team der Sanitäter sorgt wieder für die medizinische Absicherung und wünscht allen ein unbeschwertes Sportevent.

ASB Leipzig mit voller Kraft voraus beim 4. eureos OPEN WATER CUP

14. Juni 2017: Mit seinen Teams Samariter 1 und Samariter 2 war der ASB Leipzig auch in diesem Jahr wieder beim eureos OPEN WATER CUP am Start. Unterstützung erhielten die Mannschaften in ihren 8-er Kanus von Sport-Profis als Steuermann. Auf der 120m langen Wettkampfstrecke gaben die ASB-Aktiven alles und erreichten mit einer Mannschaft sogar das Viertelfinale. Alle – Aktive und Fans – waren mit Begeisterung dabei und erlebten wieder packende Wettkämpfe in einer besonderen Atmosphäre auf dem Elsterflutbecken.

ASB vom Deutschen Spendenrat zertifiziert

Wolfgang Beil (Mitte) nimmt die Urkunde von Wolfgang Stückemann, dem Vorsitzenden des Deutschen Spendenrats, und Geschäftsführerin Daniela Geue entgegen. Foto: Deutscher Spendenrat e.V.

30. Mai 2017: Der ASB erhielt als eine der ersten 15 Organisationen das neue Spendenzertifikat des Deutschen Spendenrats. Damit wird dem Verband der transparente und verantwortungsvolle Umgang mit Spendenmitteln bescheinigt.

weitere Informationen unter www.asb.de »

Kindergartenfest der ASB Kindertagesstätte „Eilenburger Heinzelmännchen“

20. Mai 2017, Eilenburg: Ein buntes Treiben gab es in der ASB Kindertagesstätte „Eilenburger Heinzelmännchen“. Nach der Eröffnung der neu gestalteten Rollerstrecke und der Danksagung an alle Mitwirkenden, begann unser diesjähriges Kindergartenfest. Ein Höhepunkt war sicher die von den Kindern vorgeführte Modenschau mit Bekleidung von Kid’s und Co. Eilenburg.

mehr »

3. Familien- & Sportfest des ASB Leipzig – ein voller Erfolg

14. Mai 2017, Leipzig: Von Regen bis strahlendem Sonnenschein – für unsere Besucher war nicht nur das Wetter bunt gemischt. Viele Familien freuten sich über die vielen Angebote Leipziger Vereine und Firmen, ob Eishockey-Torschuss, Kletterwand, Slagline, Basteln und Schminken, Bogenschießen und, und, und.

Allen Beteiligten ein großes Dankeschön!

Impressionen »

Dank und Schulterschluss zum Tag der Pflege

Leipzig, 12. Mai 2017: Anlässlich des heutigen Tages der Pflege haben der ASB Leipzig und die Johanniter-Akademie, Bildungsinstitut Mitteldeutschland einen Kooperationsvertrag zur Verbesserung der Aus-, Fort- und Weiterbildung für Pflegekräfte besiegelt. Dazu waren Vertreterinnen und Vertreter der ambulanten, teilstationären und stationären Pflege zu einem Frühstück in das ASB-Objekt „Am Sonnenpark“ eingeladen.

„Ich bedanke mich bei Ihnen für Ihren wertvollen Dienst. Sie sind es, die pflegen, betreuen, dokumentieren, für das leibliche Wohl der Seniorinnen und Senioren sorgen und vieles mehr leisten.“ Ihre Marion Zimmermann, Geschäftsführerin des ASB Leipzig

Hochwasserschutz – mein Schutz, dein Schutz, unser Schutz?

Eilenburg, 1. Mai 2017: Ein Eventprogramm zum Hochwasserschutz erwartet interessierte Besucher/innen zum „Tag der offenen Tür “ der Feuerwache Eilenburg. Gestaltet vom Arbeiter-Samariter-Bund, der Fachhochschule Bielefeld und der Akademie Hochwasserschutz Wiesbaden werden wertvolle Hinweise, Tipps, Erfahrungen aber auch kleine praktische Fertigkeiten rund um den Hochwasserschutz in lockerer Form vermittelt. Schauen Sie vorbei – es lohnt sich!

Feuerwache Eilenburg, Bahnhofstraße 20

Im Frühling durchstarten

Das Team im ASB-Bildungszentrum „Am Sonnenpark“
berät Sie zu allen Bildungsangeboten
und nimmt auch gern Ihre Anfragen entgegen »

Berufserkundung Rettungswache Leipzig

Schülerinnen und Schüler der Rahn Education wollten mehr über den Beruf Notfallsanitäter erfahren und begaben sich auf Berufe-Exkursion in die ASB Rettungswache Leipzig.
„Es war eine tolle Veranstaltung und Sie haben das wirklich großartig gemacht. Sie haben sehr viel Ruhe in der Darstellung der beruflichen Inhalte gezeigt und uns mit Humor, Engagement und Liebe zu Ihrer Arbeit durch den spannenden Vormittag geführt.“, bedankte sich die Praxisberaterin der Rahn Schule Franziska Seppelt im Namen der Schüler.

Willst du zum Team der Rettungswache gehören, dann bewirb dich bei uns.

Hier findest du die aktuellen Stellenausschreibungen.

Wichtige Änderungen in der Pflege ab 2017

Die Pflegereform bringt viele Änderungen mit sich. Die Pflegedienstleiterin der ASB-Sozialstation Markkleeberg gibt in einem Video Pflegebedürftigen und Angehörigen Tipps, was zu beachten ist.

Kontakt

Arbeiter-Samariter-Bund
Regionalverband Leipzig e.V.
Zwickauer Straße 131
04279 Leipzig
Telefon: 0341 64954-0
Telefax: 0341 64954-200
Website ASB-Objekt “Am Sonnenpark”