Arbeiter-Samariter-Bund Regionalverband Leipzig e. V.
  |  Kontakt  |  Sitemap |  Impressum

Katastrophenübung an der Markkleeberger Zugstrecke

Foto: ASB-Leipzig
Leipzig/Markkleeberg: Am Sonntag, dem 7. Oktober 2012 spielte sich morgens am Bahnübergang - Equipagenweg in Markkleeberg - ein schreckliches Szenario ab. Zum Glück handelte es sich nur um eine Übung der Rettungskräfte. Es wurde ein Bahnunfall mit zahlreichen Verletzten simuliert. Der durchfahrende Zug war mit einem Fahrzeug zusammengestoßen, das gerade die Bahngleise überqueren wollte. Dabei kam es zur Kollision mit zwei weiteren Fahrzeugen. Zur Darstellung einer realistischen Unfallsituation hatten sich angehende Rettungsassistenten als Verletztendarsteller zur Verfügung gestellt. Geübt wurde das Zusammenwirken der Einsatzkräfte vom Eintreffen am Unfallort über die Versorgung der Verletzten bis hin zur Beräumung der Unfallstelle. Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Markkleeberg, der Berufsfeuerwehr der Stadt Leipzig, des Notfallmanagements der Deutschen Bahn, der Johanniter-Unfall-Hilfe e. V., und der Schnell-Einsatz-Gruppe Leipzig des ASB trainierten die Lenkung und Einsatzführung bei einer Großschadenslage. Die SEG des ASB war mit der medizinischen Versorgung der Verletzten beauftragt. Dazu wurde ein Behandlungsplatz direkt in der kleinen Markkleeberger Einfamilienhaussiedlung aufgebaut, während die Einsatzkräfte der Feuerwehr die Verletzten aus den zertrümmerten Autos und aus dem Zugabteil befreiten. Schiedsrichter der Johanniter-Akademie begutachteten und notierten den Ablauf, denn die künftigen Zugführer, u.a. war auch ein Teilnehmer des ASB dabei, sollten hier ihren Praxistest abliefern. 11:00 Uhr war die Übung beendet. Alfred Werner, der Leiter des ASB-Katastrophenschutzes, zeigte sich sehr zufrieden mit dem Engagement und dem praktischen Können der SEG.

« Zurück

Wir helfen hier und jetzt.

Der ASB ist als Wohlfahrtsverband und Hilfsorganisation politisch und konfessionell ungebunden. Wir helfen allen Menschen – unabhängig von ihrer politischen, ethnischen, nationalen und religiösen Zugehörigkeit. Mehr als eine Million Menschen bundesweit unterstützen den gemeinnützigen Verein durch ihre Mitgliedschaft. Parallel zu seinen Aufgaben im Rettungsdienst – von der Notfallrettung bis zum Katastrophenschutz – engagiert sich der ASB in der Altenhilfe, der Kinder- und Jugendhilfe, den Hilfen für Menschen mit Behinderung, der Auslandshilfe sowie der Aus- und Weiterbildung Erwachsener. Wir helfen schnell und ohne Umwege allen, die unsere Unterstützung benötigen.

Kontakt

Arbeiter-Samariter-Bund
Regionalverband Leipzig e.V.
Zwickauer Straße 131
04279 Leipzig
Telefon: 0341 64954-0
Telefax: 0341 64954-200
Website ASB-Objekt “Am Sonnenpark”